Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Hemme: Größere Mengen Kabelreste in Feldmark abgelagert

(ots) - Unbekannte lagerten in der vergangenen Zeit größere Mengen Kabelreste in der Feldmark der Gemeinde Hemme ab - entdeckt wurden sie am Mittwoch um 16 Uhr im Gohweg nahe des Windparks in der Nähe eines Infostandes.

Bei dem Material handelt es sich um Gummiumwicklungen in einer Länge von jeweils etwa einen Meter Länge (zirka vier Zentimeter stark) für zehn bis zwölf Millimeter dicke Innenkabel: Auch die schwarzen und blauen Kabelisolierungen für diese Kupferleitungen befanden sich in den Kunststoffabfällen. Das darin befindliche Kupfer fehlte allerdings - es dürfte einem Altmetallhändler angeboten worden sein.

Wahrscheinlich ist, dass die Kupferkabel von einer Windmühlenbaustelle entwendet worden sind. Einen Hinweis auf einen solchen Tatort gibt es bisher nicht. Zeugen und Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizei in Lunden in Verbindung zu setzen.

Hinweise an die Polizei-Zentralstation Lunden, Telefon 04882/1410.

Ort
Veröffentlicht
07. Februar 2013, 14:48
Autor