Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

181004.4 Behrensdorf: Fußballspieler sieht nach Rot "rot"

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Ein 18 Jahre alter Fußballspieler hat vergangenen Freitag nach einer roten Karte "rot" gesehen und zwei Spieler der gegnerischen Mannschaft angegriffen. Mitspieler haben zudem versucht, den Schiedsrichter anzugehen.

Der Vorfall ereignete sich gegen 20:20 auf dem Sportplatz im Rabanser Weg, nachdem der Schiedsrichter einen 18-Jährigen wegen wiederholtem unsportlichen Verhalten mit einer roten Karte vom Platz gestellt hatte. Danach habe dieser einen 17 Jahre alten Spieler der gegnerischen Mannschaft mit einem Faustschlag zu Boden gebracht und im darauf folgenden Gerangel, an dem mehrere Spieler beider Mannschaften beteiligt waren, auch noch einen 18-Jährigen Spieler durch einen Fußtritt gegen den Kopf verletzt. Die Spieler erlitten leichte Verletzungen. Im Verlauf des Gerangels hätten mehrere Spieler der Mannschaft des vom Platz gestellten versucht, den Schiedsrichter anzugehen. Dieser blieb jedoch unverletzt. Das Spiel wurde daraufhin abgebrochen.

Die Beamten der Polizeistation Lütjenburg haben die Ermittlungen aufgenommen und ermitteln wegen gefährlicher Körperverletzung.

Matthias Arends

Ort
Veröffentlicht
04. Oktober 2018, 10:59
Autor
whatsapp shareWhatsApp