Sag uns, was los ist:

Radfahrer nach Sturz in Lütgendortmund schwer verletzt - Zeugen gesucht

whatsapp shareWhatsApp

(ots) Lfd. Nr.: 1462

Ein 30-jähriger Radfahrer hatte sich bereits am 4. Dezember (Mittwochmorgen) nach einem Sturz auf der Lütgendortmunder Straße schwer verletzt. Offenbar musste er zuvor einer unbekannten Autofahrerin ausweichen.

Demnach fuhr der Mann gegen 7 Uhr morgens auf der Lütgendortmunder Straße in Richtung Osten. Weil zwischen Flaspoete und Weidenhope ein Auto vom rechten Fahrbahnrand unmittelbar vor ihm einscherte, musste er abbremsen und ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei stürzte er auf den Asphalt und verletzte sich schwer.

Zeugenaussagen zufolge saß in dem hellen Kleinwagen eine etwa 35 bis 40 Jahre alte Frau. Nach dem Sturz des Mannes wendete sie das Auto und schaute in Richtung des am Boden liegenden Radfahrers. Dennoch fuhr sie mit ihrem Pkw in Richtung Westen davon.

Der 30-jährige Recklinghäuser befindet sich seitdem in medizinischer Behandlung.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Unfall und/oder der unbekannten Fahrzeugführerin geben können, sich in der Polizeiwache Lütgendortmund (0231-132-2621) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund Pressestelle Sven Schönberg Telefon: 0231-132 1024 E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4468170 OTS: Polizei Dortmund

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Ort
Veröffentlicht
13. Dezember 2019, 10:45
Autor
whatsapp shareWhatsApp