Sag uns, was los ist:

(ots) Lfd. Nr.: 1377 Zahlreiche Landwirte demonstrieren derzeit mobil mit Traktoren in NRW. Auf drei Strecken fahren sie auf Dortmund zu, wo in der Mittagszeit auf den Parkplätzen E1 und E2 am Remydamm eine einstündige Zwischenkundgebung geplant ist. Siehe auch https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4447174 Es gibt neue Information zur An- und Abreise auf der A40 und im Bereich B54/B1: A40 in Lütgendortmund: Bevor der Trecker-Konvoi die Stadtgrenze Bochum/Dortmund passiert, sperrt die Polizei voraussichtlich in der Mittagszeit auf der A40 (in Richtung Bochum) vorübergehend die Abfahrt Lütgendortmund, weil der von der B1 abfahrende Verkehr nicht auf die Provinzialstraße (B235) abbiegen kann und einen Rückstau bis auf die Autobahn bilden würde. A40 in Oespel-/Kley: Die Polizei sperrt voraussichtlich in der Mittagszeit vorübergehend die Abfahrten Oespel/Kley am Indupark, weil der abfließende Verkehr nicht auf die Borussiastraße abbiegen kann und einen Rückstau bis auf die Autobahn bilden würde. B54/B1 (Stadtkrone): Nach der Zwischenkundgebung auf den Parkplätzen E1 und E2 führt die Polizei den Konvoi im geschlossenen Verband über die Maurice-Vast-Straße und die B54 auf die B1. Für alle anderen Verkehrsteilnehmer ist die Auffahrt auf die B1 in Fahrtrichtung Unna dann vorübergehend nicht möglich. Aktuell kann die Polizei die Uhrzeiten und Dauer der Sperrungen nicht genau vorhersagen. Sobald Prognosen möglich sind, informieren wir über die sozialen Netzwerke. Weitere Hinweise: - Bitte achten Sie auf den Verkehrsfunk und folgen Sie den Hashtags #Treckerdemo #Traktordemo #Dortmund der @polizeinrwdortmund bei Twitter. - In der Mittagszeit kommt es in den Stadtteilen Lütgendortmund, Oespel/Kley, Eichlinghofen, Barop und im Bereich der Innenstadt/Westfalenhallen zu Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs und des Nahverkehrs. - Bitte umfahren Sie die Bereiche weiträumig. - Mit erheblichen Störungen ist im Nachmittagsbereich zu rechnen, wenn der Trecker-Konvoi Dortmund über die B1 in Richtung Unna wieder verlässt. Auch hier können wir derzeit keine genaue Uhrzeit nennen. Rückfragen bitte an: Polizei Dortmund Peter Bandermann Telefon: 0231-132-1023 E-Mail: Peter.Bandermann@polizei.nrw.de https://dortmund.polizei.nrw/ Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4449241 OTS: Polizei Dortmund Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell
mehr