Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

++ amtsbekannter Ladendieb (mit Drogen im Gepäck) -> Hauptverhandlungshaft ++ Polizei kontrolliert Paketzusteller - Beifahrer mit gefälschter ID-Card ++ ausweichen und überschlagen

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /-

Presse - 29.05.2019 ++

Lüneburg

Lüneburg - amtsbekannter Ladendieb (mit Drogen im Gepäck) -> Hauptverhandlungshaft

Einen 29 Jahre alten Lüneburger nahm die Polizei in den Nachmittagsstunden des 28.05.19 vorläufig fest. Der bereits polizeilich in Erscheinung getretene Lüneburger hatte gegen 17:00 Uhr versucht in einem Einkaufsmarkt Am Alten Eisenwerk Fahrradzubehör und andere Gegenstände mitgehen zu lassen. Kunden ertappten den Mann als er gerade das Diebesgut im Markt in einem Rucksack verstecken wollte und alarmierten das Personal. Polizeibeamte nahmen den 29-Jährigen zum Zwecke der Hauptverhandlungshaft fest und stellten dabei auch Betäubungsmittel in einer Spritze sicher.

Lüneburg - Polizei kontrolliert Paketzusteller - Beifahrer mit gefälschter ID-Card

Einen Mercedes-Sprinter (Paketzusteller) kontrollierte die Polizei in den Nachmittagsstunden des 28.05.19 in der Boecklerstraße. Dabei stellten die Beamten gegen 17:00 Uhr fest, dass der 32 Jahre alte rumänische Fahrer keinen gültigen Führerschein besaß und der 50 Jahre alte Beifahrer sich nur mit einer totalgefälschten ID-Card ausweisen konnte. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet. Parallel musste der 50-Jährige sich einer Erkennungsdienstlichen Behandlung unterziehen.

Lüneburg - Windschutzscheibe beschädigt

Die Windschutzscheibe eines auf einem Parkplatz Hinter der Saline abgestellten Pkw Renault Modus beschädigten Unbekannte im Zeitraum vom 26. Bis 28.05.19. Es entstand ein Sachschaden von gut 1000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüneburg - angetrunken unterwegs

Einen 37 Jahre alten Fahrer eines Pkw Renault stoppte die Polizei in den Abendstunden des 28.05.19 Vor dem Bardowicker Tore. Bei der Kontrolle des Mannes stellten die Beamten gegen 21:30 Uhr einen Alkoholwert von 0,6 Promille fest. Ihn erwartet ein Fahrverbot sowie ein Bußgeld.

Lüchow-Dannenberg

Damnatz, OT. Jasebeck - Einbruch in Wohnhaus - Nahrungsmittel, Schmuck und Schlüssel weg

In ein Einfamilienhaus in Jasebeck brachen Unbekannte im Verlauf des 28.05.19 zwischen 09:00 und 15:00 Uhr ein. Die Täter öffneten gewaltsam ein Badezimmerfenster, gelangten ins Gebäude und erbeuteten Schmuck, Schlüssel sowie Nahrungsmittel. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Dannenberg - nach Streit in Gewahrsam gegangen

Zu Streitigkeiten zwischen Wohnungsnutzern/-eigentümern in die Lüchower Straße wurde die Polizei in den Abendstunden des 28.05.19 gerufen. Dabei wurde einer der Beteiligten, ein 34-Jähriger, gegen 20:30 Uhr aggressiv und fing an zu randalieren. Dabei erhob der alkoholisierte Mann immer wieder die Fäuste gegen die Polizeibeamten und bedrohte diese. Die Beamten leiteten entsprechende Strafverfahren ein und nahmen den Mann zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam.

Dannenberg - aufgefahren und überschlagen

Ein Sachschaden von gut 13.000 Euro entstand bei einem Auffahrunfall in den Mittagsstunden des 28.05.19 auf der Bundesstraße 191 - Develangring. Eine 37 Jahre alte Pkw-Fahrerin war aufgrund eines mit Sonder- und wegerechten entgegenkommenden Notarztwagens sorgsam auf den Grünstreifen ausgewichen. Ein 19 Jahre alter folgender Fahrer eines weiteren Pkw hatte zu wenig Mindestabstand gehalten und fuhr auf den Pkw der Frau auf. Dadurch überschlug sich das Fahrzeug des 19-Jährigen. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von gut 13.000 Euro.

Uelzen

Uelzen - aggressiver Ladendieb - Mitarbeiter mit der Faust ins Gesicht geschlagen

Einen Ladendieb ertappte ein Mitarbeiter eines Drogeriefachmarktes in den Nachmittagsstunden des 28.05.19 in der Gudestraße. Als der Mitarbeiter den 36 Jahre alten Uelzener ansprach, wurde dieser verbal aggressiv und schlug im späteren Verlauf dem Mitarbeiter mit der Faust ins Gesicht. Die Polizei ermittelt wegen Ladendiebstahls und Körperverletzung gegen den Uelzener.

Rosche - Vorfahrt missachtet - Senior rammt Toyota

Die Vorfahrt einer 19 Jahre alten Fahrerin eines Pkw Toyota Yaris missachtete ein 89 Jahre alter Fahrer eines Pkw VW Touran in den Mittagsstunden des 28.05.19 auf der Bundesstraße 493 - Lüchower Straße. Der Senior hatte gegen 13:00 Uhr die von links kommende Toyota-Fahrerin übersehen, so dass dieser seitlich frontal in das Fahrzeug prallte und dieser gegen eine Straßenlaterne geschleudert wird. Verletzt wurde erfreulicherweise niemand. Es entstand ein Sachschaden von gut 10.000 Euro.

Uelzen, OT. Pieperhöfen - Autofahrer muss in den Seitenraum ausweichen und überschlägt sich

Nach einem unbekannten silbernen Pkw fahndet aktuell die Polizei nach einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 191 im Bereich Pieperhöfen in den Morgenstunden des 29.05.19. Der Fahrer des silbernen Pkw war gegen 07:45 Uhr in den Gegenverkehr gekommen, so dass ein entgegenkommender 37-Jähriger mit seinem Pkw Seat Leon in den Seitenraum ausweichen musste und fast frontal gegen einen Baum stiess. Er wurde schwerverletzt ins Uelzener Klinikum gebracht. Es entstand ein Sachschaden von gut 18.000 Euro. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Uelzen - ... die Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit kontrollierte die Polizei in den Morgenstunden des 28.05.19 auf der Bundesstraße 4 - im Bereich Oldenstadt. Dabei waren insgesamt 21 Fahrer zu schnell unterwegs. Der Tagessschnellste wurde mit 125 km/h gemessen.

Ort
Veröffentlicht
29. Mai 2019, 11:09
Autor
whatsapp shareWhatsApp