Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

++ "alle Hände voll zu tun!": Resümee der Polizei zum Vatertag ++ Streit am Gartenzaun - Flaschenwurf und Schuss mit Schreckschusswaffe ++ Eigentümer einer Sonnenbrille gesucht!

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /-

Presse - 31.05.2019 ++

Lüneburg

Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen - "alle Hände voll zu tun!": Resümee der Polizei zum Vatertag

Alle Hände voll zu tun hatte die Polizei in der Region Nord-Ost-Niedersachsen zum sog. "Vatertag". Wie in den Jahren zuvor waren viele junge Leute unterwegs, so dass zumeist zu Fuß mit dem Bollerwagen oder mit dem Fahrrad wieder die alljährlichen Vatertagstreffpunkte angesteuert wurden, um dabei traditionell Alkohol zu konsumieren. Mit steigenden Alkoholkonsum erhöhte sich auch im Verlauf des Nachmittags das Aggressionspotential, so dass es zu diversen kleineren Auseinandersetzungen, Körperverletzungen, Beleidigungen und Sachbeschädigungen kam. Die Polizei war wie angekündigt präsent, schritt streitschlichtend ein und leitete entsprechende Strafverfahren ein.

Scharnebeck - Schlägereien, Platzweise und Pfeffersprayeinsatz am Inselsee

Mehr als 400 "Vatertägler" hatten sich in den Nachmittagsstunden des 30.05.19 im weiteren Bereich des Inselsees in Scharnebeck eingefunden. Das Gros der jungen Leute feierte ausgelassen und verhielt sich auch aufgrund der polizeilichen Präsenz von mehr als ein Dutzend Beamten friedlich. Lediglich einzelne Personen bzw. Personengruppen gerieten immer wieder aneinander und schlugen sich, so dass die Beamten auch mehrfach Pfefferspray gegen die aggressiven Personen ein-setzen musste. Die Personen erhielten Platzverweise. Insgesamt leitete die Polizei 16 Strafverfahren wegen Körperverletzung und Beleidigung ein. Insgesamt acht Personen wurden verletzt.

Adendorf - Streit am Gartenzaun - Flaschenwurf und Schuss mit Schreckschusswaffe

Zu einem Streit zweier Gruppen (Vatertag!) kam es in den Abendstunden des 30.05.19 auch im Suren Winkel. Mehrere betrunkene Personen passierten gegen 21:40 Uhr mit einem Bollerwagen einen Garten mit ebenfalls feiernden Personen, so dass es zum Streit kam. In der Folge warf einer der Personen eine Glasflasche in den Garten, wodurch ein Mann am Kopf getroffen wurde. Parallel durchbrachen mehrere Männer den Gartenzaun und verletzten sechs 20, 21, 22, 27, 29 und 29 Jahre alte Männer im Garten. Final holte vermutlich einer der Männer im Garten eine Schreckschusspistole und schoss in der Luft. Die Polizei stellte die Personalien von mehr als 20 Personen fest und ermittelt.

Embsen - mit Stein Fensterscheibe eingeworfen

Die Fensterscheibe eines Klassenraums der Gesamtschule in der Bahnhofstraße warfen Unbe-kannte in den Abendstunden des 30.05.19 ein. Ein Zeuge hatte gegen 22:45 Uhr zwei dunkel gekleidete Jugendlich auf dem Grundstück beobachtet. Es entstand ein Sachschaden von gut 200 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Melbeck, Tel. 04134-790-0, entgegen.

Lüneburg - Pkw aufgebrochen - Angelausrüstung weg

Einen im Düvelsbrooker Weg abgestellten Pkw Suzuki Swift brachen Unbekannte in den Morgen-stunden des 30.05.19 auf. Die Täter zerstörten eine Scheibe und erbeuteten einen Rucksack mit einer Angelausrüstung sowie Bargeld. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Vastorf - Eigentümer einer Sonnenbrille gesucht! - potentieller Zeuge

Im Rahmen von Ermittlungen nach einem Eigentumsdelikt sucht die Polizei die Besitzerin/den Besitzer einer Sonnenbrille. Die Sonnenbrille wurde im Zeitraum 19.04.2019 bis 09.05.2019 in der Gemarkung Vastorf, Am Park, im Bereich eines Ferienhauses verloren und dann aufgefunden. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215 bzw. -8306-2327, entgegen.

++ Bild der Sonnenbrille unter www.polizeipresse.de ++

Dahlenburg - betrunken unterwegs 1,7 Promille

Einen 65 Jahre alten Fahrer eines Pkw Ford stoppte die Polizei in den späten Nachmittagsstunden des 30.05.19 auf der Bundesstraße 216 im Bereich Abzweig Dumstorf. Der Senior war zuvor in Schlagenlinien unterwegs gewesen. Bei der Kontrolle des Mannes gegen 17:15 Uhr stellte die Beamten einen Alkoholwert von 1,7 Promille fest. Führerschein und Fahrzeugschlüssel stellten die Beamten sicher.

Bleckede - betrunken verunfallt - 2,1 Promille

Leichte Verletzungen erlitt ein 22 Jahre alter Audifahrer in den späten Nachmittagsstunden des 30.05.19 auf der Kreisstraße 27 zwischen Bleckede und Radgast. Der junge Mann war betrunken (2,1 Promille) nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und verunfallt. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von gut 5000 Euro.

Lüchow-Dannenberg

Amt Neuhaus, OT. Kaarßen - Motorradfahrer stürzt - Bike geriet in Vollbrand

Leichte Verletzungen erlitt ein 33 Jahre alter Fahrer eines Motorrads Honda aus dem Landkreis Ratzenburg in den Morgenstunden des 30.05.19 auf der Bundesstraße 195. Der Mann war gegen 11:00 Uhr in einer Linkskurve gestürzt, kam zu Fall und rutschte in den Graben. Das Motorrad geriet in Vollbrand und wurde durch einen Radlader auf eine Freifläche gezogen, um größeren Brandschaden zu verhindern.

Uelzen

Bad Bevensen/Uelzen - junge Heranwachsende schlagen sich

Zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Vatertagsgruppen kam es in den Abendstunden des 30.05.19 im Bereich einer Brücke Im Hagen in Bad Bevensen. Die alkoholisierten jungen Männer stritten, so dass mehrere Personen, u.a. ein 17-Jähriger, auf zwei 25 und 28 Jahre alte Männer einschlugen- und traten. Die Polizei ermittelt.

In Neu Ripdorf in Uelzen kam es gegen 20:15 Uhr zu wechselseitigen Körperverletzungen zwischen einem 20-Jährigen und einem 24-Jährigen. Die Polizei ermittelt.

Gegen 19:00 Uhr kontrollierte die alarmierte Polizei aufgrund einer bevorstehenden Schlägerei auf einem Wirtschaftsweg zum ESK in Neu Ripdorf auch einen 30-Jährigen. Im Rahmen der Identitätsfeststellung und der anschließenden Ingewahrsamnahme griff der Vatertägler die Polizeibeamten an und leistete Widerstand. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Ort
Veröffentlicht
31. Mai 2019, 09:27
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!