Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

++ Tageswohnungseinbrüche ++ Radfahrer bei Unfall leicht verletzt ++ Unfall führt zu Verkehrsbehinderung

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Lüneburg

Lüneburg - Unnötiger Streit führt zu Strafanzeigen

Vielleicht lag es an den wenig sommerlichen Temperaturen, dass bei zwei Verkehrsteilnehmern am Montagabend der Geduldsfaden riss. Zunächst störte ein 54jähriger Autofahrer eine Fahrstunde, indem er sich mit seinem Pkw in der August-Wellenkamp-Straße vor einige Leitkegel, die ein 47jähriger Fahrlehrer für seinen Fahrschüler zu Übungszwecken aufgebaut hatte. Dem genervten Fahrlehrer platzte der Kragen und es kam zu einer versuchten Körperverletzung und Beleidigung. Gegen beide Männer wurden Strafverfahren eingeleitet.

Lüneburg - Unfall führt zu Verkehrsbehinderungen

Der Verkehrsunfall war glücklicherweise mit zwei Leichtverletzten ausgegangen, jedoch führte er zu erheblichen Behinderungen auf der B 216. Am Montag, gegen 14.15 Uhr, befuhren ein 23Jähriger mit seinem VW Golf und eine 31Jährige mit ihrem VW Polo die B 216 von Lüneburg kommend in Richtung Elbeseitenkanal. Kurz hinter dem Kanal wollte die Polo-Fahrerin nach links in einen Forstweg einbiegen. Als der Golf-Fahrer sie zu überholen versuchte, kam es zum Zusammenstoß zwischen beiden Pkw. Beide Fahrzeugführer wurden leicht verletzt. An den Pkw entstanden mehrere tausend Euro Sachschaden. Der Golf war nicht mehr fahrbereit und Betriebsstoffe austraten, mussten er abgeschleppt werden. Um das Abschleppen des Golf und das anschließende Abstreuen der Fahrbahn zu gewährleisten, war die B 216 für etwa zwei Stunden vollständig bzw. teilweise gesperrt.

Lüneburg - Fahrradkontrolle auf der Brausebrücke

Die Brausebrücke ist eng und nur als Fußweg freigegeben. Trotzdem halten sich etliche Radfahrer, insbesondere zum Leidwesen der Kellner eines angrenzenden Gastronomiebetriebes, nicht an das eindeutig bestehende Verbot. Am Montag hat die Polizei in der Zeit von 14.00 bis 15.00 Uhr dort kontrolliert und 13 Radler zur Kasse gebeten. "Der Spaß" kostetet die unvernünftigen Radfahrer 15 Euro. Weitere Kontrollen werden folgen.

Lüneburg - Einbruch in Eiscafé

In ein Eiscafé in der Schröderstraße brach ein unbekannter Täter am Dienstag, gegen 03.30 Uhr ein. Der Mann öffnete ein Fenster, durchsuchte die Räumlichkeiten und nahm Bargeld, ein Mobiltelefon sowie ein PDA (Personal Digital Assistent) mit. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/292215, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Dannenberg - Radfahrer bei Unfall verletzt

Am Montagvormittag kam es in der Kochstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Radfahrern. Ein 49 Jahre alter Radfahrer hatte auf dem Radweg im Bereich der Einmündung Kochstraße/ Lüchower Straße einen 70Jährigen überholen wollen. Bei dem Überholmanöver verhakten sich die Räder und die Fahrer stürzten. Der 70jährige Mann wurde schwer, der 49Jährige leicht verletzt.

Uelzen

Bad Bodenteich - Verkehrszeichen umgeknickt

In der Nacht auf Dienstag haben unbekannte Täter Verkehrsschilder an der L 270 am Ortseingang von Bad Bodenteich (aus Wieren kommend) umgeknickt und hierbei eine Gefährdung von Radfahrern und Fußgängern in Kauf genommen. Es wurden Ortstafeln, Leitpfosten und zwei Hinweisschilder für Radfahrer beschädigt. Der Schaden beläuft sich auch geschätzt knapp 300 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bodenteich, Tel. 05824/96300-0, entgegen.

Stoetze - Einschleichdiebe erbeuten Schmuck

Die Bewohner eines Einfamilienhauses in der Straße Altdorf befanden sich im Garten und arbeiteten dort, als ein Diebespaar sich in das Haus schlich. Der Vorfall geschah bereits am Nachmittag des 21.08.14, wurde jedoch erst jetzt bei der Polizei bekannt. Eine ca. 60jährige Frau und ein Mann etwa gleichen Alters hatten das Wohnhaus betreten und etwas Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren hundert Euro erbeutet. Das Paar wurde von den Hausbewohnern kurz nach dem Verlassen des Hauses angetroffen. Die Frau gab vor, man habe Eier verkaufen wollen und einen entsprechenden Karton vorgezeigt. Kurz darauf wurden die Diebe von einem Pkw aufgenommen und fuhren davon. Die Frau war 160 bis 165 cm groß, korpulent, bekleidet mit einer hellen Hose (Art Trainingshose) und einem weiten, dunklen Oberteil. Der Mann war 170 bis 180 cm groß, kräftig gebaut und mit einer dunklen Hose und einem hellen Hemd bekleidet. Beide Personen sahen südosteuropäisch aus, sind evtl. Angehörige der Sinti bzw. Roma. Hinweise nimmt die Polizei Rosche, Tel.: 05803/691, entgegen.

Uelzen - Tageswohnungseinbrüche

In zwei Wohnungen in einem Haus in der Südstraße brachen Unbekannte am Montag, zwischen 07.00 und 14.00 Uhr, ein. Die Täter nahmen mehrere hundert Euro Bargeld mit. Ebenfalls am Montagvormittag brachen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Gartenstraße ein. Die Täter beschädigten die Terrassentür und nahmen einen Laptop, Schmuck, einen Fernseher und mehrere hundert Euro Bargeld mit.

Weste - Radfahrerin bei Unfall leicht verletzt

Am Montagnachmittag fuhr ein 48Jähriger mit einem Kleintransporter von einem Grundstück in Höver. Eine 56jährige Radfahrerin befuhr verbotswidrig den Gehweg, stieß mit dem Kleintransporter zusammen und stürzte. Die Radfahrerin verletzt sich hierbei leicht. Zudem entstand geringer Sachschaden.

Ort
Veröffentlicht
26. August 2014, 11:40
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!