Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

++ Restmülltonne brennt ++ "illegal gemäht" ++ Wer vermisst diese Bluetooth-Box?

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /-

Lüneburg

Lüneburg - Einbrecher nehmen Geld aus Spendenbox mit

In der Nacht zum 16.05.19 brachen unbekannte Täter in ein Gebäude auf dem Gelände der Klinik in der Straße Am Wienebütteler Weg ein. Zwischen ca. 19.30 und 07.20 Uhr brachen die Täter eine Tür auf und stahlen dann Geld aus einer Spendenbox. Insgesamt entstanden Schäden von mehreren hundert Euro durch den Einbruch. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen

Adendorf - Einbruch in Geschäfte

Unbekannte Täter brachen in der Nacht zum 16.05.19 bei einem Friseur am Rathausplatz ein. Die Täter brachen zwischen ca. 18.30 und 08.30 Uhr eine Tür auf. Im Geschäft brachen sie diverse Spinde auf, durchwühlten Schränke und nahmen etwas Bargeld mit. In der gleichen Nacht, zwischen ca. 20.00 und 08.00 Uhr, wurde auch in eine derzeit geschlossene Bäckerei eingebrochen. Eine Tür wurde gewaltsam geöffnet, es wurde jedoch nichts entwendet. Die durch die Einbrüche entstandenen Sachschäden belaufen sich auf geschätzte 3.200 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Adendorf, Tel.: 04131/9910690, entgegen

Lüneburg - mit Fahrradschloss geschlagen

Zu Tätlichkeiten ist es am 15.05.19, zwischen 13.20 und 13.30 Uhr, in der Straße Am Sande gekommen. Im Raume steht, dass ein 19-Jähriger einen 31 Jahre alten Mann zunächst provoziert und schließlich mit einem Fahrradschloss geschlagen haben soll. Der 31-Jährige wurde hierbei an der Hand verletzt. Der 19-Jährige soll sich bei dem Angriff selbst mit dem Fahrradschloss am Kopf verletzt haben. Beide Männer stammen aus Afghanistan. Es wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den 19-Jährogen eingeleitet.

Lüneburg - Scheibe eingeschlagen - Lederjacke und Handtasche aus Pkw entwendet

Am 15.05.19, zwischen 20.50 und 21.20 Uhr, haben unbekannte Täter eine Scheibe eines VW eingeschlagen, der auf einem Parkplatz am Waldrand im Reiherstieg abgestellt war. Aus dem VW wurden eine Handtasche und eine Lederjacke gestohlen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Kirchgellersen - Wer vermisst diese Bluetooth-Box?

Bereits am Nachmittag des 15.02.19 wurde von der Polizei eine Bluetooth-Box JBL mit einem nachträglich aufgeklebten, gelben X von der Polizei sichergestellt. Möglicherweise steht diese in Zusammenhang mit einem Diebstahl in der Lüneburger Straße. Die Polizei fragt nun: Wer vermisst die Bluetooth-Box Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen. ++ Ein Foto kann unter www.polizeipresse.de heruntergeladen werden. ++

Lüneburg - Grill gestohlen

Einen Weber Grill haben unbekannte Täter in der Nacht zum 15.05.19 von einer Terrasse in der Straße Am Schießgraben gestohlen. Die Tat ereignete sich zwischen ca. 22.30 und 06.30 Uhr. Außer dem Grill, nahmen die Täter weiteres Zubehör mit. Der entstandene Schaden wird auf ca. 200 Euro beziffert. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Fahrt unter Drogeneinfluss

Am 15.05.19, gegen 22.20 Uhr, fiel einer Polizeistreife der Fahrer eines BMW auf, der in der Willy-Brandt-Straße einen vorausfahrenden Pkw rechts überholte. Bei der folgenden Verkehrskontrolle stellten die Polizeibeamten Anzeichen dafür fest, dass der 20-jährige BMW-Fahrer möglicherweise unter dem Einfluss von Drogen stand. Ein Urintest bestätigte die Annahme, zeigte den Konsum von Marihuana und Amphetaminen an. Dem 20-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Außerdem wurde ein Verfahren gegen ihn eingeleitet.

Lüchow-Dannenberg

Küsten - "illegal gemäht"

Eine gut 200m² große Grünfläche Lübelner Mühle mähte ein Unbekannter im Zeitraum vom 13. bis 15.05.19 mit einem landwirtschaftlichen Gerät. Das Schnittgut erntete der Unbekannte ab. Es entstand ein Schaden von gut 100 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Gusborn - Fensterscheibe eingeschlagen

Die Scheibe eines unbewohnten jedoch als Kunstgalerie genutzten Gebäudes schlugen Unbekannte im Zeitraum vom 14. auf den 15.05.19 ein. Es entstand ein Sachschaden von gut 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Dannenberg, Tel. 05861-80079-0, entgegen.

Lüchow - ohne Versicherungsschutz und Führerschein unterwegs

Einen 23 Jahre alten Mann aus Salzwedel mit einem Kleinkraftrad stoppte die Polizei in den Nachmittagsstunden des 15.05.19 Am Kleinbahnhof. Bei der Kontrolle des türkischen Staatsbürgers gegen 17:00 Uhr stellten die Beamten fest, dass das Kleinkraftrad des Mannes nicht versichert war und der Salzwedeler nicht im Besitz eines Führerscheins war. Ihn erwarten entsprechende Strafverfahren.

Amt Neuhaus - ... die Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit kontrollierte die Polizei in den Nachmittagsstunden des 14.05.19 auf der Bundesstraße 195 im Bereich Stixe. Dabei ahndeten die Beamten in der dortigen 70 km/h-Zone insgesamt fünf Verstöße. Der Tagesschnellste wurde mit 96 km/h gemessen.

Uelzen

Uelzen - Einbruch in Einfamilienhaus

In ein Einfamilienhaus im Akazienweg brachen Unbekannte im Zeitraum vom 14. Auf den 15.05.19 ein. Die Täter brachen gewaltsam ein Fenster auf, gelangten ins Gebäude und erbeuteten u.a. Schmuck und Bargeld. Es entstand ein Schaden von einigen tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Bad Bevensen - Trickdieb(in) mit Klemmbrett erbeutet Bargeld - Polizei mahnt zur Umsicht

Opfer eines Trickdiebstahls wurde ein Senior in den Nachmittagsstunden des 15.05.19 auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Medinger Straße. Der Mann hatte kurz zuvor einen höheren Bargeldbetrag abgehoben und wollte sich zum Einkaufsmarkt begeben, als er gegen 16:00 Uhr von einer jüngeren kleinen dunkelgekleideten Frau mit einem Klemmbrett angesprochen wurde. Diese gestikulierte und bat um eine Spende. Nachdem der Mann Münzgeld aus seiner Geldbörse gespendet hatte, bedrängte die Frau den Senior setzte sich in sein Fahrzeug, verschwand dann jedoch plötzlich. Während der Aktion verschwanden mehrere hundert Euro Bargeld aus der Geldbörse des Mannes. Der Seniorin verfolgte die vermutlich osteuropäische Täterin und sah sei noch in einen Kleinbus mit vermutlich polnischen Kfz-Kennzeichen steigen, in dem noch weitere Personen saßen. Die Polizei ermittelt.

Bad Bevensen - Rad löst sich von Pkw - Polizei ermittelt

Wegen eines möglichen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt die Polizei gegen Unbekannt nach einem Vorfall in den Mittagsstunden des 15.05.19 im Bereich Emmendorf. Nachdem eine 51 Jahre alte Besitzerin eines Pkw Fiat während der Fahrt komische Geräusche an einem ihrer Räder festgestellt hatte, macht sich die Frau gegen 11:15 Uhr auf dem Weg zur Werkstatt mit dem Fahrzeug. Dabei löste sich bei geringer Geschwindigkeit ein Rad des Fahrzeugs, so dass ein Sachschaden von mehreren hundert Euro entstand.

Uelzen - Ladendiebe gestellt

Zwei 30 und 35 Jahre alte Männer stellten Mitarbeiter eines Baumarktes in den Mittagsstunden des 15.05.19 beim Ladendiebstahl. Die beiden polnischen Staatsbürger hatten gegen 12:20 Uhr gemeinschaftlich versucht Gegenstände im Wert von mehr als 1000 Euro aus dem Geschäft in der Oldenstädter Straße zu transportieren. Einer der Täter versuchte noch zu Fuß zu fliehen, wurde jedoch durch Mitarbeiter festgehalten. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls.

Uelzen - Restmülltonne brennt

Zum Brand einer Restmülltonne kam es in den Abendstunden des 15.05.19 in Neu Ripdorf. Unbekannte hatten vermutlich gegen 21:30 Uhr den Inhalt der Tonne in Brand gesetzt. Anwohner löschten das Feuer, bevor dieses sich voll entfachen konnte. Es entstand ein Schaden von gut 150 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Uelzen - "bitte melden" - geschädigter Transporter-Fahrer gesucht - RTW im Einsatz touchiert Seitenspiegel

Den Fahrer/Geschädigten eines vermutlich weißen Transporters bittet die Polizei sich kurz zu melden. Eine Rettungswagenbesatzung hatte in den Mittagsstunden des 10.05.19 gegen 12:10 Uhr im Rahmen einer Einsatzfahrt in der Veerßer Straße den Seitenspiegel des Transporters touchiert; musste jedoch aufgrund des Einsatzes die Fahrt fortsetzen. Da bis dato der Geschädigte nicht ermittelt werden konnte, bittet die Polizei, dass sich dieser bei der Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-215 bzw. 930-352, meldet.

Ort
Veröffentlicht
16. Mai 2019, 13:01
Autor
whatsapp shareWhatsApp