Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
++ Feuer greift auf Dachstuhl über - Wohnhausbrand++ "Spritztour" mit Papas Auto endet in Polizeikontrolle ++ Verstoß gegen Sonntagsfahrverbot - Sattelzug gestoppt ++ 110 Meter Dachrinnen

(ots) - Presse - 02.03.2015 ++

Lüneburg

Lüneburg - Fußgänger touchiert - leicht verletzt

Leichte Verletzungen erlitt ein 27-jähriger Fußgänger in den frühen Abendstunden des 01.03.15 in der Uelzener Straße. Ein 65-jähriger Fahrer eines Pkw Mercedes war gegen 18:45 Uhr bei Gelb-Licht über die Kreuzung Christian-Lindemann-Straße gefahren und hatte dabei den Fußgänger touchiert. Es entstand ein Sachschaden von gut 300 Euro.

Embsen - Einbruch in Wohnhaus

Am 01.03.15, zwischen 12.30 und 15.45 Uhr, brachen unbekannte Täter in ein Wohnhaus im Amselweg ein. Die Täter hebelten eine Terrassentür auf und durchsuchten mehrere Räume des Hauses. Aus dem Haus nahmen die Täter zwei Laptops, ein Smartphone, Schmuck und Bargeld mit. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Melbeck, Tel.: 04134/917900, entgegen.

Bardowick - Sachbeschädigungen an Pkw und Wintergarten

In der Nacht zum Sonntag kam es in Bardowick zu diversen Sachbeschädigungen. In der Große Brückenstraße wurden von einem Citroen, der unter einem Carport geparkt stand, Außenspiegel und Türgriffe abgerissen. In der Bahnhofstraße wurden zwei Sichtschutzelemente in einem Garten beschädigt und auf einem anderen Grundstück ebenfalls Sichtschutzelemente und ein Wintergarten. Es entstanden bei allen drei Taten jeweils mehrere hundert Euro Sachschäden. Im Zusammenhang mit den Taten in der Bahnhofstraße konnte die Polizei am 01.03.15, gegen 02.55 Uhr, einen 19jährigen Tatverdächtigen in unmittelbarer Nähe der Tatorte festhalten und seine Personalien feststellen. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Bardowick, Tel.: 04131/925050, in Verbindung zu setzen.

Embsen/Oerzen - Fenster mit Spaten beschädigt - Zeugen gesucht

Nachdem ein Unbekannter im Zeitraum vom 28. auf den 01.03.15 vermutlich mit einem Spaten zwei Fenster eines alten Pferdestalls auf einem Grundstück im Oerzer Weg beschädigte, sucht die Polizei mögliche Zeugen. Es entstand ein Sachschaden von gut 100 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Melbeck, Tel. 04134-91790-0, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Hitzacker - Einbruch in Apotheke scheitert

In die Räumlichkeiten einer Apotheke in der Straße Am Weinberg versuchten Unbekannte im Zeitraum des Wochenendes zwischen dem 28.02. und 01.03.15 einzubrechen. Die Täter hatten versucht ein Fenster aufzubrechen, scheiterten jedoch, so dass sie nicht ins Gebäude gelangten. Es entstand geringer Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei Hitzacker, Tel.: 05862-378, entgegen.

Höhbeck - Einbrecher erbeuten Werkzeug

In ein Wohnhaus in der Papernei brachen Unbekannte im Zeitraum vom 21.02. bis 01.03.15 ein. Die Täter brachen eine Terrassentür auf, durchsuchten die Räume und erbeuten eine Bohrmaschine sowie einen Elektrotacker. Es entstand ein Sachschaden von gut 200 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel.: 05841/122-215, entgegen.

Lüchow - Einbruch in Wohnhaus

In ein Wohnhaus in der Spötzingstraße, in welchem sich auch Räume eines Kosmetikstudios befinden, brachen unbekannte Täter zwischen dem 28.02.15, 17.20 Uhr, und dem 01.03.15, 20.00 Uhr, ein. Die Täter hebelten ein Fenster auf und im Gebäude mehrere Türen. Über das Diebesgut ist bisher nichts bekannt, es entstanden jedoch mehrere hundert Euro Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel.: 05841/122-215, entgegen.

Lüchow - Schaufensterscheibe beschädigt

Unbekannte Täter haben zwischen dem 28.02.15, 21.00 Uhr, und dem 01.03.15, 15.00 Uhr, die Schaufensterscheibe eines Restaurants in der Lange Straße und eine Werbetafel aus Glas beschädigt. Es entstanden mehrere hundert Euro Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel.: 05841/122-215, entgegen.

Dannenberg - "Spritztour" mit Papas Auto endet in Polizeikontrolle

Einen 14-Jährigen stoppte die Polizei in den Nachtstunden zum 02.03.15 im Bereich Dannenberg. Einer Streifenwagenbesatzung war gegen 00:30 Uhr der junge Mann am Steuer eines Pkw Hyundai aufgefallen. Der Jugendliche sowie seine 14 und 16 Jahre alten Mitfahrer versuchten noch vor der Polizei zu fliehen, konnten jedoch im Bereich der Bundesstraße 191/Kreisstraße 15 gestoppten werden. Der Jugendliche hatte den Pkw des Vaters für eine "Spritztour" genutzt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Uelzen

Bienenbüttel - Feuer greift auf Dachstuhl über - Wohnhausbrand

Bis in die frühen Morgenstunden des 02.03.15 löschten Einsatzkräfte der Feuerwehr den Brand eines Wohnhausdachstuhls im Schlesierweg. Anwohner hatten gegen 01:00 Uhr das Feuer im Bereich des Dachstuhls entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Trotz des zügigen Einsatz der Brandschützer entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von mehr als 100.000 Euro. Die Brandermittler gehen aktuell davon aus, dass ein Feuer im Bereich der neben dem Hausaufgang befindlichen Mülltonnen ursächlich für den Brand war, der dann auf das Gebäude und den Dachstuhl übergriff. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Uelzen/Kirchweyhe - Verstoß gegen Sonntagsfahrverbot - Sattelzug gestoppt

Einen ungarischen Sattelzug DAF stoppte die Polizei in den Mittagsstunden des 01.03.15 auf der Bundesstraße 4 im Bereich des neuen Kreisverkehrs. Bei der Kontrolle des 46-jährigen Fahrers gegen 11:15 Uhr stellte sich heraus, dass dieser keine Ausnahmegenehmigung zum Sonntagsfahrverbot besaß bzw. nicht unter andere Regelungen fiel, so dass die Beamten die Fahrt stoppten und ein entsprechendes Bußgeldverfahren einleiteten.

Uelzen - Motorradfahrer stürzt - leicht verletzt

Leichte Verletzungen erlitt ein 37-jähriger Motorradfahrer in den Mittagsstunden des 01.03.15 im Kantweg. Der Biker war gegen 13:30 Uhr auf dem Weg in Richtung Heinrich-Meyerholz-Straße, als sein Hinterreifen ausbrach und er dadurch stürzte. Es entstand ein Sachschaden von gut 5000 Euro.

Bad Bevensen - Dachrinnen an Friedhofskapellen demontiert - 110 Meter Dachrinnen

Auf einer Länge von gut 110 Meter demontierten Kupferdiebe die Dachrinnen der Friedhofskapellen, Sasendorfer Straße. Die Täter transportierten das Kupfer ab, ließen jedoch eine Leiter zurück. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bevensen, Tel. 05821-98781-0, entgegen.

Ebstorf - "Vandalen"

Einen Sack Kartoffeln sowie mehrere Packungen Eier stahlen Unbekannte in den Nachmittagsstunden des 01.03.15 am Domänenplatz. Von diesen vandalierten die Personen in der Folge auf dem Schulgelände der Mauritius-Schule, bewarfen darüber hinaus Dreck und Lehm gegen mehrere Fenster und zerwarfen die gestohlen Eier auf dem Basketballfeld. Hinweise nimmt die Polizei Ebstorf, Tel. 05822-96091-0, entgegen.

Ort
Veröffentlicht
02. März 2015, 12:49
Autor
Rautenberg Media Redaktion