Sag uns, was los ist:

(ots) Polizeibeamte kontrollierten gestern Nachmittag ein Gespann auf der Heedfelder Straße. Es bestand aus einem Mercedes PKW mit Anhänger, auf dem sich wiederum ein schrottfreifer Ford Ka befand. Zugelassen war die Einheit in Dortmund. Der Anhänger erweckte bereits äußerlich einen desolaten Eindruck. Die Polizisten nahmen ihn genauer in Augenschein. Nach erster Sichtung stellten sie einen Ausfall der Betriebsbremse fest. Das hatte die Vorführung bei einer technischen Prüfstelle zur Folge. Hier entdeckte der erfahrene Sachverständige schwerwiegendste Mängel, die auch ihn in Erstaunen versetzten. Neben der funktionslosen Bremse war der Achskörper an mehreren Stellen dilettantisch geschweißt worden. Zudem drohte die Achse in Folge von fortgeschrittener Korrosion aus dem Rahmen herauszubrechen. Die Krönung war allerdings, dass ein Radträger mit der Achse verschweißt worden war. Die insgesamt 35 Mängel führten zur sofortigen Stillsetzung. Sowohl gegen den Fahrer als auch gegen den Halter wird eine Anzeige erstattet werden. Der Anhänger dürfte wohl alsbald der Schrottpresse zugeführt werden. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65850/4497665 OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
mehr 
(ots) Innerhalb der letzten drei Wochen gelangte ein bislang unbekannter Täter in einen Keller eines Wohnhauses an der Kluser Straße. Der Unbekannte öffnete diverse Kellerverschläge und stahl u.a. diverses Werkzeug und drei! Autoreifen. Ob der Täter ein "Dreirad" fährt, müssen die Anschlussermittlungen ergeben. Hinweise zu verdächtigen Personen im Haus Kluser Straße nimmt die Polizei in Lüdenscheid entgegen. Innerhalb der letzten 14 Tage wurden nach Wasserschaden in einem Haus an der Kölner Straße zwei im Hausflur aufgestellte Trocknungsgeräte (kleines orangefarbenes und großes schwarz/gelbes Standgerät) geklaut. Hinweise zum Verbleib der Trocknungsgeräte - der Marken Trotec und Heylo - nimmt die Polizei in Lüdenscheid entgegen. Gestern Morgen, gegen 11 Uhr, wurde ein Mann dabei beobachtet, wie er in einem Discounter an der Knapper Straße eine Flasche Alkohol aus dem Regal nahm und das Sicherungsetikett entfernte. Er steckte die Flasche in seine Jackentasche und wurde im Anschluss von einem Mitarbeiter angesprochen. Der 37 jährige Ukrainer, ohne festen Wohnsitz in Deutschland, versuchte den 43 Jährigen zur Seite zu schubsen und zu fliehen. Dieser Versuch scheiterte und der Ukrainer wurde überwältigt. Fazit: Strafanzeige, vorläufige Festnahme und Sicherstellung der Beute. Die Ermittlungen dauern an. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Pressestelle Polizei Märkischer Kreis Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221 E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de http://maerkischer-kreis.polizei.nrw Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65850/4497587 OTS: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
mehr