Sag uns, was los ist:

(ots) /- Am Montagabend (03. Juni 2019) führte eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Eutin eine Kontrolle auf dem Schulgelände der Schule "Am Kleinen See" durch. Gegen 20:30 Uhr fuhren die beiden Revierbeamten im Rahmen des Streifendienstes auf das Schulgelände, um dort nach dem Rechten zu sehen. An einer Tischtennisplatte standen mehrere Personen, von denen einige nach dem Erkennen des Streifenwagens sofort in ein angrenzendes Gebüsch flüchteten. Die Beamten forderten Unterstützung an und konnten letztendlich fünf Personen stellen. Auf der Tischtennisplatte stellten die Polizisten offen liegende Utensilien zum Konsum von Betäubungsmitteln fest. Im Weiteren konnten Dinge aufgefunden werden, die den Verdacht auf einen Handel mit Marihuana erhärteten. Außerdem stand ein Motorroller auf dem Schulhof, welcher in Bad Schwartau entwendet wurde. An dem Fahrzeug sichteten die aufmerksamen Beamten frische Unfallspuren. Der vermeintliche Nutzer des Motorrollers befand sich ebenfalls auf dem Schulhof. Er hatte mögliche unfallbedingte Verletzungen, die später in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Der junge Mann beleidigte die Beamten im Zuge des Einsatzes. Während der Maßnahmen erschien ein junger Mann fahrend mit einem Leicht-/Kleinkraftrad auf dem Schulgelände. Bei diesem waren Hinweise auf einen Betäubungsmitteleinfluss festzustellen. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Zu dieser Kontrolle wurden Strafverfahren u.a. wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Beleidigung und Diebstahl eingeleitet. Bei den Beschuldigten handelt es sich Jugendliche/Heranwachsende zwischen fünfzehn und zwanzig Jahren, die aus dem Raum Eutin stammen.
mehr