Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

U19 weicht nach Kronsforde aus – B- und C-Junioren spielen am Sonntag

whatsapp shareWhatsApp

Am Samstag gehört die Lohmühle einzig dem Finaltag der Amateure mit dem Highlight des Schleswig-Holsteinischen Cup-Finales zwischen unserem VfB Lübeck und dem SC Weiche Flensburg. Daher weicht unsere U19 mit ihrem Regionalligaspiel gegen Eintracht Norderstedt auf den Kunstrasenplatz nach Kronsforde aus. Am Sonntag steigen dann die U17, die U16 und die U14 in den Ring.

Samstag, 14 Uhr: U19 trifft auf Norderstedt

Vier Punkte Vorsprung haben unsere U19-Kicker um Trainer Norbert Somodi auf den ersten möglichen Abstiegsplatz. Bei zwei noch ausstehenden Spielen und dem direkten Vergleich gegen den direkten Konkurrenten SC Borgfeld am letzten Spieltag hat der VfB alle Trümpfe selbst in der Hand. Mit einem Sieg über die Eintracht könnte der VfB den Regionalligaverbleib bereits vorzeitig für ein weiteres Jahr sichern.

Die Norderstedter haben über den Klassenerhalt schon ein paar Wochen länger Klarheit, liegen mit 42 Punkten auf dem siebten Tabellenrang.

Am vorletzten Spieltag müssen alle U19-Regionalligapartien zeitgleich angepfiffen werden. Daher wird die Partie nicht auf der Lohmühle parallel zum Finaltag der Amateure ausgetragen, sondern auf dem Kunstrasenplatz des Kronsforder SV.

Sonntag, 11:30 Uhr: U14 empfängt SG Gadeland/VfR

Unsere U14 hat sich auf dem vierten Platz etabliert. Daran konnte auch der ambitionierte TSV Kronshagen am vergangenen Spieltag nichts ändern und musste sich unserer Mannschaft geschlagen geben. Im Nachholspiel geht es für die Jungs von Trainer Steffen Böhnke nun gegen die SG Gadeland/VfR, aktueller Tabellensechster dieser Oberligastaffel. Mit einem weiteren Dreier im Nachholspiel wäre der VfB von diesem überragenden vierten Rang nicht mehr zu verdrängen.

Sonntag, 14 Uhr: U17 empfängt Neumünster

Nach der bitteren 0:1-Pleite unter der Woche im Nachholspiel gegen den JFV Hanse Lübeck sind für unsere U17 auch die Hoffnungen auf die Vizemeisterschaft so gut wie beerdigt. Vier Spieltage vor Saisonende beträgt der Rückstand auf den SV Eichede sechs Zähler – bei einem noch mehr auszutragenen Spiel allerdings. Am Sonntag treffen die Jungs von Trainer Jan-Philipp Kalus nun auf den VfR Neumünster, der aktueller Tabellensechster ist. Im Hinspiel ließ der VfB beim 1:1-Unentschieden wertvolle Punkte liegen. Diese Rechnung gilt es nun zu begleichen.

Sonntag, 16 Uhr: U16 empfängt den SSC Hagen Ahrensburg

Von dem Wiederaufstieg der U17 in die Regionalliga hätte wohl auch die U16 profitiert. Die führt nämlich die Landesliga mit fünf Zählern Vorsprung an und hat noch ein Spiel mehr zu bestreiten. Mit einem Sieg gegen den SSC Hagen Ahrensburg, aktueller Tabellenachter, würde der Vorsprung auf acht Zähler anwachsen. Bei dann nur noch drei ausstehenden Spielen wäre den Jungs von Trainer Rocco Leser die Meisterschaft nur noch theoretisch zu entreißen.

Der Aufstieg in die Oberliga wird der U16, in der der ältere Jahrgang voraussichtlich noch mindestens ein weiteres Jahr verweilen muss, leider verwehrt bleiben.

(Quelle: VfB Lübeck)

www.unserort.de/Luebeck

Ort
Veröffentlicht
24. Mai 2019, 16:24
Autor
whatsapp shareWhatsApp