Sag uns, was los ist:

Travemünde: Gasleitung bei Bauarbeiten beschädigt

whatsapp shareWhatsApp

Am Mittwochvormittag (12.04.2017) wurde in Lübeck

Travemünde eine Gasleitung in einem Mehrfamilienhaus beschädigt.

Personen kamen nicht zu schaden.

Gegen 09.35 Uhr wurde der Polizei ausströmendes Gas in einem

Mehrfamilienhaus Am Fahrenkrog in Lübeck Travemünde gemeldet. Es

stellte sich heraus, dass Handwerker bei Bauarbeiten im Haus mit

einer Flex versehentlich eine Zuleitung zur Gasversorgungsleitung

anschnitten. Als das Gas ausströmte, alarmierten die Männer umgehend

Feuerwehr und Polizei. Vorsorglich wurde zunächst der Bereich Am

Fahrenkrog und an den Zufahrtsstraßen Am Godewind und Steenkamp durch

Beamte der Polizeistation Travemünde abgesperrt. Mitarbeiter der

Feuerwehr betraten das betroffene Gebäude, sie konnten die Gaszufuhr

abstellen. Der Störungsdienst des örtlichen Nahversorgers übernahm

die weiteren Maßnahmen. Personen wurden bei dem Geschehen nicht

verletzt.

Die Sperrung der angrenzenden Straßenzüge konnte nach erfolgter

Entwarnung bereits um 09.50 Uhr wieder aufgehoben werden.

(Quelle: presseportal.de)

Ort
Veröffentlicht
12. April 2017, 18:46
Autor
whatsapp shareWhatsApp