Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Stimmen zum Spiel: „Was für ein Spiel“

whatsapp shareWhatsApp

von Alena Nawin

Nach dem Unentschieden gegen den FC St.Pauli II haben wir uns kurz mit Andre Senger und Tomek Pauer unterhalten und sie nach ihrem Fazit zum Spiel befragt.

LohmühlenECHO: Andre, wie lautet Dein Fazit zum Spiel?

Andre Senger: Es war ein schweres Spiel, da der Boden, obwohl es geregnet hat, sehr hart war. Wir haben ganz gut ins Spiel gefunden, haben dann aber bedingt durch die Gegentore etwas den Faden verloren. Am Ende haben wir versucht alles reinzulegen und zum Glück wurde das heute belohnt. Ich hoffe das gibt uns nochmal einen Aufschwung für die restlichen Wochen!

LohmühlenECHO: Tomek, wie lautet Dein Fazit zum Spiel?

Tomek Pauer: Was für ein Spiel! Nachdem wir, denke ich, sehr gut ins Spiel gekommen sind und gut auch hätten in Führung gehen können, bekommen wir leider ärgerlich zwei Gegentore. Aber wir haben uns auch in der zweiten Halbzeit nie aufgegeben und wussten immer, dass hier noch was drin ist und so sind wir auch aufgetreten. Das war ein ganz anderes Auftreten als noch letzte Woche. Dass wir dann in einer solch atemberaubenden Schlussphase noch zum Ausgleich kommen, ist natürlich Wahnsinn und zeigt deutlich, dass es in der Mannschaft stimmt. Die Moral ist vorhanden und das gibt uns mit Sicherheit noch einmal richtig Schwung für die letzten Spiele mit dem Highlight Pokalfinale.

(Quelle: VfB Lübeck)

Ort
Veröffentlicht
27. April 2015, 12:34
Autor
whatsapp shareWhatsApp