Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
SV Eintracht Lübeck 04 – TSV Dänischburg 2:1

Beide Mannschaften dieser Begegnung zeigten über 90 Minuten einen kampfstarken Einsatz, bei dem sich niemand schonte. Als die Dänischburger die 2:0-Führung der Eintracht aus der ersten Hälfte zum 2:1 verkürzte, hatte die Mannschaft von Trainer Dietmar Thater alle Mühe, den Ausgleich zu verhindern. In den letzten 20 Minuten bekam die Eintracht nur selten den Ball in die gegnerische Hälfte, zu sehr drängte die Elf von Trainer Bernd Dummer auf den Ausgleich, startete einen Angriff nach dem anderen und brachte Keeper Thomas Juhl einige Male in Bedrängnis. So konzentrierte sich die Eintracht voll auf die Abwehr und konnte am Ende die Führung bis zum Schlusspfiff von Schiedsrichter Franck halten. Für die Zuschauer war es eine sehenswerte Partie, bei der man gern auch den zwischenzeitlichen Regen in Kauf nahm.

Ort
Veröffentlicht
31. August 2014, 16:15
Autor

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!