Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Postfiliale in Travemünder Vorderreihe wird geschlossen

Neuer Standort wird gesucht

Die Partner-Filiale der Deutschen Post im Schreibwaren-Geschäft „Papier – Träume“ in der Travemünder Vorderreihe 56-57 / Möwengasse schließt zum 8. März 2016. Wegen Geschäftsaufgabe entfällt damit auch die Kooperation mit der Deutschen Post kurzfristig, wie die Lübecker Bundestagsabgeordnete Gabriele Hiller-Ohm (SPD) von der Politikbeauftragten der Post erfuhr. Die Deutsche Post sucht jedoch bereits einen neuen Kooperationspartner, um in diesem zentral gelegenen Bereich weiterhin ihre Leistungen anbieten zu können.

„Ich hoffe, dass die Post an diesem attraktiven Standort in Travemünde schnell einen neuen Partner findet, damit das Postdienstleistungsangebot in diesem Gebiet gewährleistet wird“, erklärt Hiller-Ohm. „Das ist für die Travemünderinnen und Travemünder notwendig und auch für Gäste von außerhalb von großen Nutzen. Wichtig sind eine barrierefreie Erreichbarkeit insbesondere für mobilitätseingeschränkte Menschen sowie ausreichend lange Öffnungszeiten, von denen vor allem Berufstätige profitieren können“, so Hiller-Ohm.

Um das postalische Angebot in Travemünde nahtlos sicherzustellen, wird die Partner-Filiale im EDEKA-Markt in der Nordmeerstraße 98 entsprechend erweitert. Dies betrifft zum Beispiel die Ausgabe benachrichtigter Sendungen sowie die Dienstleistungen der Postbank.

In der Kurgartenstr. 56 (Grall‘s Mobilitätshaus) steht außerdem ein DHL-Paketshop zur Verfügung. Dort ist der Kauf von Brief-, Paket- und Einschreibemarken sowie die Abgabe bereits freigemachter Pakete und Retouren möglich.

Darüber hinaus gibt es in Travemünde noch zwei Verkaufspunkte für Brief-und Paketmarken im Gneversdorfer Weg 1 und in der Bertlingstr. 4.

Wo sich die nächstgelegenen Filialen der Post oder DHL-Paketshops befinden, kann im Internet unter www.deutschepost.de/postfinder ermittelt werden.

(Quelle: Hiller-Ohm)

Ort
Veröffentlicht
22. Januar 2016, 00:14
Autor