Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
OH-Timmendorfer Strand / Versuchter schwerer Raub im Juwelier

(ots) - Am Montag (30.11.15) kam es zu einem versuchten schweren Raubüberfall in einem Juweliergeschäft in Timmendorfer Strand. Die Tatverdächtigen konnten unerkannt fliehen. Die Polizei sucht nun diese Männer und mögliche Zeugen. Nach ersten Erkenntnissen betraten um 16.50 Uhr drei Unbekannte das Geschäft in der Kurpromenade 12 und bedrohten die dortigen Angestellten mit Schusswaffen. Aufgrund von Gegenwehr des im Juwelier eingesetzten Wachmanns ergriffen die drei Männer ohne Beute die Flucht. Der Wachmann wurde durch den Vorfall leicht verletzt. Eine sofort eingeleitete Fahndung der alarmierten Polizei blieb erfolglos. Die Kriminalpolizei aus Bad Schwartau sucht nun nach dem Trio. Der etwa 1,85 Meter große Haupttatverdächtige ist um 30 Jahre alt, hat ein westeuropäisches Aussehen und einen dunklen, dünnen Backenbart. Er war mit einem dunkelgrünen Anorak und einer Schiebermütze bekleidet. Die beiden anderen Tatverdächtigen sind 20 bis 25 Jahre alt und waren auch mit einem Anorak und einer Kopfbedeckung bekleidet. Zeugenhinweise werden unter der Rufnummer 0451-220750 entgegengenommen.

Ort
Veröffentlicht
01. Dezember 2015, 11:52
Autor