Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
OH-Stockelsdorf / 14 Taten aufgeklärt -Ermittlungserfolg der Stockelsdorfer Polizei

(ots) - Die Polizeibeamten der Station Stockelsdorf konnten nach umfangreichen Ermittlungen 14 Diebstähle aufklären.

Seit Februar 2011 wurden vierzehn Strafanzeigen wegen Diebstahls bei der Polizei erstattet. Betroffen waren Bewohner eines Stockelsdorfer Seniorenheimes und dessen Mitarbeiter. Entwendet wurde Bargeld und Schmuck aus den Zimmern. Des Weiteren kam es zu Aufbrüchen von Mitarbeiterschränken in den Umkleideräumen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf zirka 10.000 Euro.

Umfangreiche Ermittlungen der Beamten, bei denen die Heimleitung unterstützend mitwirkte, führten nun zur Aufklärung. Tatverdächtig ist eine 63-jährige Hilfspflegekraft, die seit 13 Jahren in dem Heim tätig ist. Mit einem Beschluss folgte Ende Juli eine Durchsuchung der Wohnung und bestätigte den Verdacht. Hier wurden einige entwendete Schmuckstücke aufgefunden und konnten sichergestellt werden.

Als Motiv gab die Tatverdächtige, welche in Lübeck wohnhaft ist, an, dass sie aus privater finanzieller Not heraus gehandelt habe. Zwischenzeitlich ist ihr fristlos gekündigt worden und die Ermittlungen dauern noch an, da noch nicht alle Schmuckstücke aufgefunden wurden.

Ort
Veröffentlicht
10. August 2011, 08:04
Autor