Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

OH-Scharbeutz / Seebrückensprung in Scharbeutz - junger Mann lebensgefährlich verletzt

(ots) - Am Freitag (04.07.15) sprang ein junger Mann gegen 20.00 Uhr in Scharbeutz kopfüber von der Seebrücke. Die Wassertiefe dort beträgt nur einen Meter. Der 26-Jährige wurde nach ersten Erkenntnissen lebensgefährlich verletzt. Nach einer ersten notfallmedizinischen Behandlung vor Ort, wurde er mit dem Rettungshubschrauber in eine Lübecker Klinik geflogen. Die Polizei warnt an dieser Stelle nochmals alle Badegäste und Strandbesucher eindringlich davor, von den Seebrücken in das Wasser zu springen. Es ist einfach zu gefährlich, da die Wassertiefen variieren. Schwerste Verletzungen sind bei Unfällen meist die Folge.

Ort
Veröffentlicht
06. Juli 2015, 10:48
Autor