Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
OH-Bereich Neustadt / Neustädter Polizei klärt Einbruchsdiebstähle auf

(ots) - Beginnend Mitte November 2012 wurde im Umland von Neustadt eine Häufung von Einbruchsdiebstählen in Einfamilienhäusern festgestellt. Drei der Taten konnten jetzt aufgeklärt, zwei Tatverdächtige am 15. November 2012 vorläufig festgenommen werden. Die Männer sitzen derzeit in der Untersuchungshaft.

In der zweiten Novemberwoche (07. bis 11. November 2012) wurde in Scharbeutz, Sierksdorf und Pelzerhaken gewaltsam in drei Wohngebäude eingedrungen und verschiedenes entwendet. Die Polizei in Neustadt nahm die Ermittlungen auf und konnte diese Taten zwei jungen Männern zuordnen. Die beiden 20- und 21-jährigen wurden in der Nähe der Tatorte beobachtet, was wiederum von aufmerksamen Zeugen der Polizei mitgeteilt wurde. Zeugenhinweise und die gute Ermittlungsarbeit der Schutz- und Kriminalpolizei Neustadt führte zu einem Ermittlungserfolg schon eine Woche nach den Taten. Außer den drei Einbruchsdiebstählen konnten dem 20-jährigen zudem zwei Fahrraddiebstähle nachgewiesen werden.

Das Amtsgericht Oldenburg folgte dem Antrag der Staatsanwaltschaft Lübeck auf Untersuchungshaft. Die beiden litauischen Tatverdächtigen wurden daraufhin am 16. November 2012 in die Jugendanstalt nach Schleswig gebracht.

Bei der in dieser Sache ermittelnden Kriminalpolizei Neustadt wird der Tage geprüft, ob den beiden Tatverdächtigen weitere Taten zugeordnet werden können.

In diesem Zusammenhang möchte die Polizei die Bevölkerung dafür sensibilisieren, regelmäßig in ihrer Nachbarschaft darauf zu achten, was dort passiert. Sollte etwas auffällig erscheinen, ruhig bei der zuständigen Polizeidienststelle anrufen und die Beobachtungen mitteilen. Denn Zeugenhinweise sind der Polizei wichtig und können zu einer Fallaufklärung beitragen. Auch in dieser Sache gaben Zeugen entscheidende Hinweise, die mitunter zu dem schnellen Ermittlungserfolg führten.

Ort
Veröffentlicht
22. November 2012, 12:42
Autor
Unserort Redaktion