Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Hansekicker-Vorschau: U19, U17 und U15 starten ins neue Jahr

whatsapp shareWhatsApp

Am Wochenende stehen für unsere U19, U17 und U15 die ersten Pflichtspiele im neuen Jahr an. Während unsere U15 im Derby gegen Holstein Kiel und unsere U17 gegen den TSV Neudorf-Bornstein zu Hause um die ersten Punkte im neuen Jahr kämpfen, reist unsere U19 zum Turn- und Sportverein Surheide und will sich dort gegen den Tabellennachbarn durchsetzen, um dem Klassenerhalt einen Schritt näher zu kommen.

Samstag, 13:00 Uhr: U17 empfängt TSV Neudorf-Bornstein

Unsere U17 erwartet gegen den TSV Neudorf-Bornstein ein auf dem Papier ungleiches Duell. Die grün-weißen Tabellenführer von Trainer Jan-Philipp Kalus haben das Schlusslicht TSV Neudorf-Bornstein zu Gast. Während unsere U15 in der Oberliga Schleswig-Holstein von Sieg zu Sieg eilt und nur von Holstein Kiel Ende November mit 2:3 geschlagen werden konnte (als Revanche für den vorangegangenen 2:0-Derbysieg), steht der TSV Neudorf-Bornstein ohne einen einzigen Punktgewinn am Ende der Tabelle. Im November musste das Team deftige Niederlagen gegen TuRa Meldorf (1:7) und den JFV Grönau Phönix Eichholz (0:8) einstecken.

Sonntag, 13:00 Uhr: U19 zu Gast bei TuSpo Surheide

Für unsere U19 wird es am Sonntag gleich so richtig ernst: Norbert Somodis Mannschaft reist zum Turn- und Sportverein Surheide und erwartet dort ein Sechs-Punkte-Spiel. Schließlich liegen beide Teams in der Regionalliga Nord punktgleich knapp vor den Abstiegsrängen. Vor der Winterpause konnten die Grün-Weißen kaum Punkte gegen den Abstieg sammeln. Gegen den JFV Calenberger Land und Eintracht Norderstedt galt es jeweils eine 1:2-Heimniederlagen zu verkraften, zwischendrin gab es zumindest einen Punktgewinn beim 1:1 gegen den TSV Havelse. Auch TuSpo Surheide hatte vor Weihnachten kaum etwas zu feiern, gingen die Duelle gegen den SV Meppen mit 0:4 und gegen den TSV Havelse doch mit 1:2 verloren. Auch hier konnte zwischen den Niederlagen zumindest ein Punkt gegen den FC Union Tornesch (3:3) eingefahren werden.

Sonntag, 14:00 Uhr: Derby unserer U15 gegen Holstein Kiel

Ein brisantes Spiel zum Auftakt steht für unsere U15 am Sonntag auf dem Programm. Es ist nicht nur das Landesduell gegen den Rivalen Holstein Kiel, sondern auch die Begegnung des Tabellenelften gegen den -zwölften, also Abstiegskampf pur. Punktgleich liegen aktuell beide Teams auf den Abstiegsplätzen in der Regionalliga Nord und müssen bereits einem ordentlichen Rückstand aufholen, um die Klasse zu halten. Umso wichtiger wird es für unsere U15 von Trainer Michael Seitz sein, an den 2:1-Auswärtssieg bei Eintracht Braunschweig anzuknüpfen, der Ende November für wichtige drei Punkte sorgte. Umrahmt wurde das Erfolgserlebnis jedoch durch die vorherige 0:2-Heimniederlage gegen den JFV Nordwest und die nachfolgende 0:3-Pleite beim FC St. Pauli. Die Jungstörche hatten zum Jahresausklang Grund zur Freude. Gegen den SC Vorwärts Wacker wurde ein Punkt eingefahren, zuvor gegen den FC St. Pauli II gar satte drei.

(Quelle: VfB Lübeck)

www.unserort.de/Luebeck

unserort : Du. Lokal. Mittendrin.
unserort : Du. Lokal. Mittendrin.
Das lokale Bürgerportal für Nachrichten. Aktuelle lokale Nachrichten, Veranstaltungsinfos, Vereine, Einrichtungen, Firmen und Lokales
www.unserort.de/Luebeck
Ort
Veröffentlicht
15. Februar 2020, 16:47
Autor
whatsapp shareWhatsApp