Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

HL / OD, B 75, Hamberge / 45-jähriger Bikerin bei Unfall lebensgefährlich verletzt

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Am Sonntagnachmittag, gegen 15.15 Uhr, kam es

zwischen Lübeck und Hamberge auf der Bundesstraße 75 zu einem

schweren Verkehrsunfall. Eine 22-jährige Autofahrerin aus Lübeck war

mit ihrem Opel Corsa von Lübeck kommend in Richtung Hamberge /

Reinfeld unterwegs und wollte in Höhe Poggenpohl nach links auf ein

Grundstück abbiegen. Nach Angaben mehreren hinterherfahrenden

Fahrzeugführern hatte die Frau den Fahrtrichtungsanzeiger gesetzt und

bereits den Abbiegevorgang begonnen, als folgendes passierte: Eine

45-jährige Kradfahrerin aus Lübeck fuhr mit einer Honda hinter der

Fahrzeugschlange und setzte zum Überholen an. Die 45-Jährige

versuchte noch, dem Opel Corsa auszuweichen, prallte jedoch frontal

mit ihrem Motorrad in die linke Fahrzeugseite. Die Frau wurde durch

die Luft geschleudert, kam unmittelbar vor dem Opel auf dem Boden

auf, wurde vom PKW überrollt und unter dem Fahrzeug eingeklemmt.

Mehrere Rettungskräfte wurden zum Einsatzort entsandt, die

Bundesstraße 75 wurde voll gesperrt. Die lebensgefährlich verletzte

Bikerin wurde durch die Feuerwehr aus ihrer Lage befreit und

anschließend in die Uniklinik Lübeck gefahren. Ihr Zustand ist immer

noch äußerst kritisch. Auch die junge Autofahrerin wurde durch den

Aufprall leicht verletzt und erlitt zudem einen Schock. Auch sie

wurde mit dem Rettungswagen in die Uniklinik Lübeck gebracht. Beide

durch den Unfall vollkommen zerstörte Fahrzeuge wurden abgeschleppt

und sichergestellt. Der Schaden wird auf 8.000.- Euro geschätzt. Die

Bundesstraße musste zwischen Lübeck und Hamberge für 60 Minuten voll

gesperrt werden, der Verkehrsunfalldienst des Lübecker

Polizeibezirksreviers hat die Ermittlungen aufgenommen.

Ort
Veröffentlicht
26. April 2010, 09:58
Autor
whatsapp shareWhatsApp