Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

HL - St.-Jürgen, Moltkestraße / Raub auf der Moltkebrücke - 28-jähriger Lübecker mit Messer bedroht

(ots) - Ein 28-jähriger Lübecker wurde am Sonntagabend,

gegen 20.15 Uhr, auf der Moltkebrücke von unbekannten Personen mit

einem Messer bedroht und um sein Geld und sein Handy erpresst.

Der Mann war auf dem Weg von der Innenstadt nach Hause. Als er die

Moltkebrücke gerade passiert hatte, sprangen plötzlich zwei Personen

aus dem Gebüsch. Die beiden hatten sich ihre Schals ins Gesicht

gezogen und hatten jeweils ein Messer in der Hand.

Einer stellte sich vor den 28-Jährigen und forderte ihn auf,

herauszugeben, was er in den Taschen hätte. Dabei fuchtelte er

unentwegt mit dem Messer vor dem jungen Lübecker herum.

Aus Angst gab er nun seine Geldbörse mit Bargeld und sein Handy

heraus. Die beiden Täter nahmen die Sachen an sich und flüchteten mit

der Beute in Richtung Innenstadt.

Der Beraubte konnte die männlichen Täter wie folgt beschreiben:

Einer der beiden war etwa 25 Jahre alt und zirka 1,80-1,90 m groß. Er

hatte dunkle gegelte Haare, trug eine schwarze dicke Jacke, einen

schwarzen Schal, dunkle Handschuhe und weiße Schuhe.

Die zweite Person war etwa 1,75 m groß, hatte dunkle Haare, trug eine

dunkelblaue Jacke, dunkle Schuhe und einen schwarzen Schal. Auch

dieser Mann hatte Handschuhe an.

Wer Hinweise zu der Tat geben kann, den bittet das Kommissariat 12

der Lübecker Kriminalpolizei sich unter der Telefonnummer 0451-1310

zu melden

Ort
Veröffentlicht
18. Januar 2010, 10:48
Autor