Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Dienstag, 18:30 Uhr: VfB zu Gast beim NTSV Strand 08

Der NTSV Strand 08 ist das wohl schwerste Los nach dem SC Weiche Flensburg 08, das der Landespokal im Viertelfinale für den VfB Lübeck bereithalten konnte: Für die Burschen von Trainer Rolf Landerl geht es am Dienstagabend an den Timmendorfer Strand. Anstoß ist um 18:30 Uhr.

Der NTSV Strand 08 ist aktuell in der Oberliga Schleswig-Holstein das Maß aller Dinge. Nach dem Aufstieg 2016 (damals noch in einem engen Duell mit unserer U23) hat man sich blitzschnell in der Spitzengruppe der höchsten Spielklasse des Landes etabliert. Nach Platz sechs im Aufstiegsjahr folgte im vergangenen Jahr die Meisterschaft. Nur zwei Spiele verlor die Mannschaft von Trainer Frank Salomon in der vergangenen Spielzeit. Und auch diese Saison läuft perfekt an: Auf das 5:1 gegen Regionalligaabsteiger Eutin 08 zur Saisoneröffnung folgte ein 1:0-Auswärtssieg beim TSV Schilksee.

Es wird mit gleich sehr vielen ehemaligen VfB-Spielern ein Wiedersehen geben. Jüngst erst wechselte Abdullah Abou Rashed von der Lohmühle nach Timmendorf. Zuvor waren es bereits die Regionalligaspieler Jan-André Sievers, Marcello Meyer und Jan Lindenberg, die den direkten Weg von einem zum anderen Club wählten. Über Umwege, aber auch mit VfB-Vergangenheit, führte schließlich auch für Marcus Steinwarth, Ugur Dagli, Marcel Meier, Lars Gödeke, Firat Ertekin, Sergen Tarim und Nico Fischer der Weg zum NTSV.

(Quelle: VfB Lübeck)

www.unserort.de/Luebeck

Ort
Veröffentlicht
13. August 2018, 14:54
Autor