Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Bundespräsident Joachim Gauck lud zum Benefizkonzert ein

whatsapp shareWhatsApp

Schleswig-Holstein Musik Festival erlebte einen festlichen Gala-Abend

Ministerpräsident Torsten Albig, Stadtpräsidentin Gabriele Schopenhauer und Bürgermeister Bernd Saxe begrüßten den Bundespräsidenten und seine Lebensgefährtin Daniela Schadt vor dem Eingang der MuK. Pünktlich um 18:50 fuhr die schwere Mercedes-Limousine mit der Standarte des Bundespräsidenten und dem Kennzeichen 0 – 1 vor und von Personenschützern des Bundeskriminalamts umgeben gab Joachim Gauck noch einem bekannten Lübecker Autogrammjäger die gewünschte Unterschrift. Beim Betreten des Konzertsaals erhoben sich alle 1.700 Besucher und klatschten beim Eintritt des Paares Beifall. Unter der Leitung vom Dirigenten Rolf Beck bekamen die Zuschauer vom Schleswig-Holstein Festival Orchester sowie dem Schleswig-Holstein Festival Chor Lübeck stimmgewaltig die deutsche Nationalhymne vorgetragen. In seiner Rede unterstrich der Bundespräsident die Wichtigkeit der seit 1988 stattfindenden Benefizkonzerte, die seit 2006 reihum in allen Bundesländern stattfinden. Der Erlös des Lübecker Konzerts geht an vier Projekte zur Förderung der musikalischen Bildung von Kindern.

Ort
Veröffentlicht
09. August 2013, 19:48
Autor
whatsapp shareWhatsApp