Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Verkehrsunfall auf der A24 hinter der Anschlussstelle Parchim

(ots) /- Am 14.08.2018 gegen 18:40 Uhr kam es auf der A24 auf der Richtungsfahrbahn Hamburg hinter der Anschlussstelle Parchim zu einem Verkehrsunfall mit Sachschäden an vier beteiligten Fahrzeugen.

Ein 62-jähriger Fahrer eines Fernbusses wechselte zum Überholen auf den linken Fahrstreifen. Hierbei übersah er einen von hinten herannahenden VW Passat, welcher in der Folge auf das Heck des Busses auffuhr.

Bei dem Zusammenstoß wurden diverse Fahrzeugteile des PKWs abgerissen und verteilten sich auf der Fahrbahn der A24. Zwei nachfolgende PKWs wurden von diesen umherfliegenden Fahrzeugteilen getroffen und überfuhren diese, wobei auch an diesen Fahrzeugen Sachschäden entstanden.

Der aufgefahrene PKW war nicht mehr fahrbereit und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Während der Bergungsmaßnahmen kam es zu geringen Verkehrsbehinderungen. Personen wurden bei dem Verkehrsunfall nicht verletzt. Insgesamt wird der Sachschaden auf 23.000EUR geschätzt.

Im Auftrag Polizeikommissar Rico Boldt Autobahn- und Verkehrspolizeirevier Stolpe

Ort
Veröffentlicht
14. August 2018, 20:48