Sag uns, was los ist:

(ots) BAB 8/Stuttgart: Unfall mit 12.000 Euro Sachschaden Ein Unfall, der sich am Montag gegen 05.25 Uhr auf der Parallelfahrbahn der Bundesautobahn 8 zwischen den Anschlussstellen Stuttgart-Degerloch und -Möhringen in Fahrtrichtung Karlsruhe ereignete, forderte einen leicht verletzten Mann und einen Sachschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro. Ein 45 Jahre alter Sattelzuglenker war auf dem linken Fahrstreifen unterwegs und wollte auf die rechte Spur wechseln. Vermutlich übersah er hierbei einen 55 Jahre alten VW-Fahrer, der sich auf dem rechten Fahrstreifen befand, und es kam zu einem Zusammenstoß. In der Folge drehte sich der VW vor den LKW und prallte anschließend links gegen die Schutzplanke. Der VW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der 55-jährige Fahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr der Feuerwache 5 aus Stuttgart befand sich mit einem Fahrzeug und vier Einsatzkräften vor Ort. Leonberg-Eltingen: Baggerarbeiten haben Gasleck zur Folge Bei Baggerarbeiten in einer Hofeinfahrt in der Christophstraße in Eltingen entstand am Montag gegen 09.50 Uhr ein Leck in einer Gasleitung. Hierauf wurden durch die Freiwillige Feuerwehr Eltingen und durch Beamte des Polizeireviers Leonberg in einem Umkreis von rund 50 Metern um die Gefahrenstelle herum die Gebäude geräumt. Es waren mehrere Wohnhäuser betroffen. Insgesamt mussten etwa 15 Personen ihre Räume verlassen. Einsatzkräften der Feuerwehr gelang es schließlich zügig die betroffene Gasleitung abzuklemmen. Mitarbeiter des zuständigen Energieversorgers versiegelten die Leitung schlussendlich. Gegen 10.40 Uhr konnten die Absperrmaßnahmen rund um die Christophstraße sowie die Räumung aufgehoben werden. Die Freiwillige Feuerwehr Leonberg befand sich mit sechs Fahrzeugen und 32 Wehrleuten im Einsatz. Böblingen: Einbruch in Gaststätte Am Montag zwischen 00.00 Uhr und 05.00 Uhr trieben bislang unbekannte Einbrecher am Graf-Zeppelin-Platz in Böblingen ihr Unwesen und brachen in eine Gaststätte ein. Die Täter hebelten zunächst die Schiebetür im Eingangsbereich auf und verschafften sich anschließen vom Gastraum aus Zutritt in das Büro des Lokals. Dieses durchsuchten sie anschließend. Vermutlich fiel ihnen hierbei jedoch nichts Stehlenswertes in die Hände, worauf sie die Flucht ergriffen. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf rund 1.500 Euro belaufen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031/13-2500, entgegen. Sindelfingen-Darmsheim: wieder Zigarettenautomat gestohlen In der Nacht zum Montag schlugen bislang unbekannte Diebe in der Raunsstraße in Darmsheim zu. Die Unbekannten machten sich an einem Zigarettenautomaten zu schaffen, der an eine Hauswand gedübelt war. Den Automaten rissen sie kurzerhand aus seiner Verankerung. Anschließend transportierten sie ihn vermutlich mit einem Fahrzeug in ein Waldstück zwischen Darmsheim und Aidlingen, wo sie den Automat gewaltsam öffneten und ausräumten. Der für diesen Bereich zuständige Jagdpächter entdeckte den aufgebrochenen Zigarettenautomat am Montagmorgen und alarmierte die Polizei. Vermutlich dürften sich Zigarettenpackungen im Wert von rund 1.300 Euro im Automat befunden haben. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 3.000 Euro geschätzt. Ein Zusammenhang zwischen dem aktuellen Aufbruch und drei gleichgelagerten Fällen, die die Polizei vergangene Woche in Renningen und ebenfalls in Darmsheim registrierte, kann nicht ausgeschlossen werden. Hinweise erbittet die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums an die Tel. 07031/13-00. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/ Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/4522784 OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell
mehr 
(ots) Bönnigheim: Einbruch in Privatwohnung und Werkstatt Bislang unbekannte Täter verschafften sich am Samstagabend gegen 19:45 Uhr gewaltsam Zutritt zu einer Wohnung im Schmiedsberger Weg indem sie eine dortige Terrassentüre aufhebelten. Aus der Wohnung entwendeten sie hochwertigen Schmuck. Über die Wohnung gelangten sie in eine darunter befindliche Werkstatt, aus der sie in einem Tresor befindliches Bargeld entwendeten. Der Versuch, einen weiteren in der Werkstatt befindlichen Tresor zu öffnen misslang. Es entstand Sachschaden von 5.000,- Euro, das Diebesgut wird ebenfalls auf einen vierstelligen Euro-Betrag geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, Tel. 07142-4050, zu melden. Korntal-Münchingen: Gartenhausaufbruch Im Tatzeitraum zwischen Donnerstag, 13.02.2020 und Samstag, 15.02.2020 hebelten unbekannte Täter ein Gartenhaus in der Thomas-Mann-Straße im Ortsteil Münchingen auf. Aus dem Innenraum entwendeten sie einen Benzinkanister, ein Notstromaggregat sowie verschiedene Werkzeuge. Die Höhe des Schadens kann bislang nicht beziffert werden. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ditzingen, Tel. 07156-43520, zu melden. Tamm: Fahrzeugdiebstahl Ein bislang unbekannter Täter entwendete am Samstagabend zwischen 19 und 21 Uhr einen auf dem Parkplatz eines Restaurants im Länderrain geparkten schwarzen Ford Fiesta. Personen, welche in diesem Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen in diesem Zusammenhang gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Bietigheim-Bissingen, tel. 07142-4050, zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/ Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/4521304 OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell
mehr