Sag uns, was los ist:

(ots) /- Kornwestheim: Diebstahl in Flixbus Ein unbekannter Dieb hat am Freitag gegen 0.15 Uhr in einem Flixbus sein Unwesen getrieben. Ein 22-Jähriger und ein 24-Jähriger saßen im oberen Abteil des Busses. Ihre Taschen hatten sie in der Ablage oberhalb ihrer Sitze deponiert. In Kornwestheim stiegen die beiden Männer aus, um etwas Luft zu schnappen. Unbekannte, der hinter den beiden Männern im Bus gesessen hatte, wurde dabei beobachtet, wie er die Tasche des 22-Jährigen nahm und damit aus dem Bus ausstieg. Er entfernte sich in unbekannte Richtung. In der Tasche befanden sich u. a. zwei Laptops und ein Geldbeutel. Der Schaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Der unbekannte Täter war etwa 25 bis 30 Jahre alt. Er trug eine kurze Hose und ein graues Polo-Shirt. Zeugen, die etwas beobachtet haben, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Kornwestheim unter Telefon 07154/13130 in Verbindung zu setzen. Kornwestheim: Widerstand gegen Polizeibeamte Am Freitag gegen 02.00 Uhr ging bei der Polizei die Mitteilung über einen Mann ein, der Steine gegen Fenster der Obdachlosenunterkunft Im Moldengraben warf. Vor Ort traf eine Polizeistreife einen 43-jährigen Mann an, der sich aus seinem Zimmer ausgesperrt hatte. Nachdem ihm die Polizeibeamten seinen Wunsch, die Zimmertür einzutreten, nicht erfüllten, wurde er zunehmend aggressiv. Der 43-Jährige musste zu Boden gebracht und gefesselt werden. Als er aus dem Gebäude gebracht wurde, biss er einen Beamten ins Bein. Außerdem beleidigte er die Polizisten. Der Randalierer musste auf richterliche Anordnung die Nacht im Polizeigewahrsam verbringen. Kornwestheim: Einbruch in Firma Einen kleineren Bargeldbetrag erbeutete ein unbekannter Täter beim Einbruch in einen Bürocontainer auf einem Firmengelände am Wasserturm. In der Nacht zum Freitag überstieg er einen Zaun und hebelte ein Fenster des Bürocontainers auf. Auf dem Firmengelände durchsuchte er zudem eine nicht verschlossene Garage. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf etwa 150 Euro. Das Polizeirevier Kornwestheim bittet Personen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich unter Telefon 07154/13130 zu melden.
mehr