Sag uns, was los ist:

(ots) BAB 81/Sindelfingen: Auffahrunfall mit 14.000 Euro Sachschaden Eine leicht verletzte Person und Sachschaden in Höhe von etwa 14.000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Dienstag gegen 15.45 Uhr zwischen den Anschlussstellen Böblingen/Sindelfingen und Sindelfingen-Ost ereignete. Aufgrund eines Stauendes musste eine 24 Jahre alte VW-Lenkerin, die auf dem linken der beiden vorhandenen Spuren unterwegs war, bis zum Stillstand abbremsen. Eine 23-jährige Mercedes-Fahrerin, die sich hinter ihr befand, hielt ebenfalls an. Ein 36-jähriger Mercedes-Lenker bemerkte dies vermutlich zu spät, fuhr auf den Mercedes der 23-Jährigen auf und schob diesen auf den VW. Die 23-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden Mercedes waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme blieb der rechte Fahrstreifen für die Dauer von etwa 90 Minuten gesperrt. Aidlingen: Gasleitung beschädigt Bei Sanierungsarbeiten im Bereich eines Wohnkomplexes in der Feldbergstraße in Aidlingen wurde am Dienstag gegen 14.15 Uhr durch einen Bagger eine Gasleitung beschädigt. Hierauf wurden Feuerwehr, Polizei und der zuständige Energieversoger alarmiert. Die Kreisstraße 1063 und die Feldbergstraße mussten gesperrt werden. Der Wohnkomplex wurde geräumt. Hiervon waren sechs Personen betroffen. Dem Energieversorger gelang es das Leck, aus dem Gas ausgeströmt war, abzudichten. Insgesamt befanden sich 22 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Aidlingen, Ehningen und Sindelfingen mit vier Fahrzeugen vor Ort. Die Wehrleute übernahmen im Anschluss die Lüftungsmaßnahmen aller betroffenen Wohnungen. Gegen 16.45 Uhr waren die Maßnahmen vor Ort beendet und die Bewohner konnten den Wohnkomplex wieder betreten.
mehr 
(ots) BAB 81/Sindelfingen: Auffahrunfall mit 14.000 Euro Sachschaden Eine leicht verletzte Person und Sachschaden in Höhe von etwa 14.000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Dienstag gegen 15.45 Uhr zwischen den Anschlussstellen Böblingen/Sindelfingen und Sindelfingen-Ost ereignete. Aufgrund eines Stauendes musste eine 24 Jahre alte VW-Lenkerin, die auf dem linken der beiden vorhandenen Spuren unterwegs war, bis zum Stillstand abbremsen. Eine 23-jährige Mercedes-Fahrerin, die sich hinter ihr befand, hielt ebenfalls an. Ein 36-jähriger Mercedes-Lenker bemerkte dies vermutlich zu spät, fuhr auf den Mercedes der 23-Jährigen auf und schob diesen auf den VW. Die 23-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden Mercedes waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme blieb der rechte Fahrstreifen für die Dauer von etwa 90 Minuten gesperrt. Aidlingen: Gasleitung beschädigt Bei Sanierungsarbeiten im Bereich eines Wohnkomplexes in der Feldbergstraße in Aidlingen wurde am Dienstag gegen 14.15 Uhr durch einen Bagger eine Gasleitung beschädigt. Hierauf wurden Feuerwehr, Polizei und der zuständige Energieversoger alarmiert. Die Kreisstraße 1063 und die Feldbergstraße mussten gesperrt werden. Der Wohnkomplex wurde geräumt. Hiervon waren sechs Personen betroffen. Dem Energieversorger gelang es das Leck, aus dem Gas ausgeströmt war, abzudichten. Insgesamt befanden sich 22 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Aidlingen, Ehningen und Sindelfingen mit vier Fahrzeugen vor Ort. Die Wehrleute übernahmen im Anschluss die Lüftungsmaßnahmen aller betroffenen Wohnungen. Gegen 16.45 Uhr waren die Maßnahmen vor Ort beendet und die Bewohner konnten den Wohnkomplex wieder betreten.
mehr