Sag uns, was los ist:

(ots) Böblingen: Handtasche geraubt Am Montag gegen 21.45 Uhr war eine 69 Jahre alte Frau zu Fuß in der Steinbeisstraße in Böblingen unterwegs. Auf Höhe des Amtsgerichts soll sich von hinten plötzlich ein bislang unbekannter Täter genähert und ihr die Handtasche aus der Hand gerissen haben. Die Fußgängerin stürzte in der Folge und erlitt leichte Verletzungen. Der Unbekannte machte sich anschließend mit der Beute aus dem Staub und rannte in Richtung der Berliner Straße davon. In der schwarzen Lederhandtasche befand sich eine Geldbörse mit einer zweistelligen Bargeldsumme und ein Schlüsselbund. Der Räuber wurde als etwa 175 bis 180 cm groß beschrieben. Er ist schlank und trug zur Tatzeit einen dunklen Kapuzenpullover. Nach dem Vorfall ging die Frau nach Hause und alarmierte die Polizei. Eine sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung nach dem Täter verlief ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg, Tel. 07031 13-00, bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich zu melden. Böblingen: Vorfahrt missachtet Zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden von 8.000 Euro sind die Folgen eines Unfalls, der sich am Montag gegen 22.00 Uhr in Böblingen ereignete. Eine 49 Jahre alte Audi-Lenkerin war auf der Steinbeisstraße unterwegs und fuhr in den Kreuzungsbereich zur Berliner Straße ein. Dabei achtete sie mutmaßlich nicht auf einen vorfahrtsberechtigten 19-jährigen Renault-Lenker, der zeitgleich die Berliner Straße in Richtung der Tübinger Straße befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es schließlich zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Beide Fahrer erlitten hierbei leichte Verletzungen und wurden vom hinzugezogenen Rettungsdienst an der Unfallstelle versorgt. Durch den Unfall waren beide Autos nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Zudem befand sich die Freiwillige Feuerwehr Böblingen mit zwei Fahrzeugen und acht Wehrleuten im Einsatz. Holzgerlingen: Skoda zerkratzt Nach einer Sachbeschädigung, die zwischen Sonntag 19.00 Uhr und Montag 14.00 Uhr in der Bühlenstraße in Holzgerlingen verübt wurde, sucht der Polizeiposten Holzgerlingen, Tel. 07031 41604-0, nach Zeugen. Ein bislang unbekannter Täter hatte es auf einen Skoda abgesehen, der vor einem Wohnhaus auf einem Stellplatz abgestellt war. Der Unbekannte zerkratzte die rechte Fahrzeugseite, wodurch ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro entstand. Holzgerlingen: Bargeld gestohlen Auf Bargeld hatte es ein Einbrecher abgesehen, der am Montag zwischen 09.00 und 11.00 Uhr in Holzgerlingen zuschlug. In einem Wohngebiet, das sich zwischen der Erlachstraße und der Palmerstraße befindet, suchte der Unbekannte ein Wohnhaus heim. Über eine zuvor aufgehebelte Terrassentür gelangte der Einbrecher ins Gebäude. Auf der Suche nach Wertvollem fiel dem Täter in den Räumlichkeiten eine dreistellige Bargeldsumme in die Hände, mit dem er anschließend das Weite suchte. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031 13-2500, in Verbindung zu setzen.
mehr 
(ots) Böblingen: Handtasche geraubt Am Montag gegen 21.45 Uhr war eine 69 Jahre alte Frau zu Fuß in der Steinbeisstraße in Böblingen unterwegs. Auf Höhe des Amtsgerichts soll sich von hinten plötzlich ein bislang unbekannter Täter genähert und ihr die Handtasche aus der Hand gerissen haben. Die Fußgängerin stürzte in der Folge und erlitt leichte Verletzungen. Der Unbekannte machte sich anschließend mit der Beute aus dem Staub und rannte in Richtung der Berliner Straße davon. In der schwarzen Lederhandtasche befand sich eine Geldbörse mit einer zweistelligen Bargeldsumme und ein Schlüsselbund. Der Räuber wurde als etwa 175 bis 180 cm groß beschrieben. Er ist schlank und trug zur Tatzeit einen dunklen Kapuzenpullover. Nach dem Vorfall ging die Frau nach Hause und alarmierte die Polizei. Eine sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung nach dem Täter verlief ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg, Tel. 07031 13-00, bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich zu melden. Böblingen: Vorfahrt missachtet Zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden von 8.000 Euro sind die Folgen eines Unfalls, der sich am Montag gegen 22.00 Uhr in Böblingen ereignete. Eine 49 Jahre alte Audi-Lenkerin war auf der Steinbeisstraße unterwegs und fuhr in den Kreuzungsbereich zur Berliner Straße ein. Dabei achtete sie mutmaßlich nicht auf einen vorfahrtsberechtigten 19-jährigen Renault-Lenker, der zeitgleich die Berliner Straße in Richtung der Tübinger Straße befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es schließlich zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Beide Fahrer erlitten hierbei leichte Verletzungen und wurden vom hinzugezogenen Rettungsdienst an der Unfallstelle versorgt. Durch den Unfall waren beide Autos nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Zudem befand sich die Freiwillige Feuerwehr Böblingen mit zwei Fahrzeugen und acht Wehrleuten im Einsatz. Holzgerlingen: Skoda zerkratzt Nach einer Sachbeschädigung, die zwischen Sonntag 19.00 Uhr und Montag 14.00 Uhr in der Bühlenstraße in Holzgerlingen verübt wurde, sucht der Polizeiposten Holzgerlingen, Tel. 07031 41604-0, nach Zeugen. Ein bislang unbekannter Täter hatte es auf einen Skoda abgesehen, der vor einem Wohnhaus auf einem Stellplatz abgestellt war. Der Unbekannte zerkratzte die rechte Fahrzeugseite, wodurch ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro entstand. Holzgerlingen: Bargeld gestohlen Auf Bargeld hatte es ein Einbrecher abgesehen, der am Montag zwischen 09.00 und 11.00 Uhr in Holzgerlingen zuschlug. In einem Wohngebiet, das sich zwischen der Erlachstraße und der Palmerstraße befindet, suchte der Unbekannte ein Wohnhaus heim. Über eine zuvor aufgehebelte Terrassentür gelangte der Einbrecher ins Gebäude. Auf der Suche nach Wertvollem fiel dem Täter in den Räumlichkeiten eine dreistellige Bargeldsumme in die Hände, mit dem er anschließend das Weite suchte. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031 13-2500, in Verbindung zu setzen.
mehr