Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Gerlingen: Pedelec-Fahrer leicht verletzt; Steinheim an der Murr: Busfahrer angegriffen - Polizei sucht Zeugen; Kornwestheim: Betrunkener Randalierer

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Gerlingen: Pedelec-Fahrer leicht verletzt

Der 23-jährige Fahrer eines Pedelec hat sich am Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall in Gerlingen leichte Verletzungen zugezogen. Er war gegen 21:00 Uhr auf der Steinbeisstraße unterwegs und achtete an der Kreuzung mit der Budapester Straße nicht auf den von rechts heranfahrenden Opel eines 34-Jährigen. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß und der 23-Jährige stürzte. Am Opel entstand Sachschaden in Höhe von etwa 800 Euro.

Steinheim an der Murr: Busfahrer angegriffen - Polizei sucht Zeugen

Eine Gruppe junger Männer hat in der Nacht zum Donnerstag gegen 02:15 Uhr an der Bushaltestelle am Bahnweg völlig grundlos gegen einen Bus getreten und geschlagen. Als der 32-jährige Busfahrer daraufhin die Tür öffnete, wurde er sofort von einem 20-Jährigen angegriffen und mehrmals ins Gesicht geschlagen. Der Angreifer flüchtete mit seinen Begleitern, konnte aber im Zuge von Fahndungsmaßnahmen identifiziert und ermittelt werden. Der Vorfall müsste von drei Zeugen, die mit dem Bus von Steinheim nach Marbach fahren wollten, beobachtet worden sein. Sie waren bei Eintreffen der Polizei aber nicht mehr vor Ort und werden gebeten, sich beim Polizeiposten Steinheim, Tel. 07144/823060, zu melden.

Kornwestheim: Betrunkener Randalierer

Zu tief ins Glas geschaut hatte ein 27-Jähriger Mann, der am späten Donnerstagabend gegen 23:15 Uhr Gäste in einem Lokal am Bahnhofsplatz belästigte und von der Wirtin aus der Gaststätte gewiesen wurde. Nachdem der deutlich angetrunkene Mann im Freien gestürzt war und sich eine Platzwunde zugezogen hatte, versuchte er erneut in die Gaststätte zu gelangen, was nunmehr den Einsatz der Polizei auslöste. Nachdem der 27-Jährige eine Versorgung seiner Verletzung durch den Rettungsdienst abgelehnt hatte kam er auch einem Platzverweis nicht nach und musste schließlich in Gewahrsam genommen werden.

Ort
Veröffentlicht
11. Mai 2018, 09:03
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!