Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Brand in Renningen, Diebstahl in Magstadt, Sachbeschädigung in Sindelfingen, Verkehrsunfall in Herrenberg

(ots) /- Renningen: Brand durch Blitzeinschlag in Wohnhaus

In der Nacht zum Freitag schlug ein Blitz in das Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Robert-Bosch-Straße ein. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 200.000 Euro. Die Dachgeschosswohnung ist nicht mehr bewohnbar, eine weitere bedingt durch den Wasserschaden nur noch zum Teil. Die betroffenen Personen kamen bei Angehörigen unter. Anwohner meldeten den Brand gegen 00:15 Uhr über Notruf. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte quoll starker Rauch aus dem Dachgeschoss. Alle Bewohner hatten das Gebäude bereits verlassen. Die Feuerwehren Renningen, Malmsheim und Leonberg waren mit 60 Einsatzkräften und sieben Fahrzeugen am Brandort und löschten das Feuer.

Magstadt: Motorrad aus Tiefgarage gestohlen

Auf ein Motorrad der Marke Harley Davidson hatte ein Dieb es abgesehen, als er sich zwischen Montag und Donnerstag auf bislang unbekannte Weise Zutritt in eine Sammeltiefgarage in der Kniebisstraße verschaffte. Das Bike hat einen Wert von etwa 9.000 Euro und war mit einem Schloss gesichert. Der Täter knackte es und ließ zudem noch ein Batterieladegerät mitgehen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Sindelfingen unter Tel. 07031/697-0 entgegen.

Sindelfingen, Maichingen: Pkw zerkratzt

Ein unbekannter Täter richtete in der Nacht zum Donnerstag in der Grünäckerstraße einen Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro an. Der Vandale zerkratzte einen VW, der dort geparkt stand, an den Türen der Beifahrerseite. Das Polizeirevier Sindelfingen, Tel. 07031/697-0, bittet Zeugen sich zu melden.

Herrenberg: Mercedes gestreift und geflüchtet

Obwohl er einen Schaden in Höhe von etwa 1.500 Euro angerichtet hatte, suchte ein bislang unbekannter Autofahrer am Mittwochabend das Weite, ohne sich darum zu kümmern. Zwischen 20:45 und 20:55 Uhr war ein Mercedes auf dem Parkplatz eines Discounters im Römerweg abgestellt. Vermutlich beim Rangieren blieb der Unfallverursacher vorne rechts an dem Auto hängen und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen, die Hinweise zum Flüchtigen geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Herrenberg, Tel. 07032/2708-0, in Verbindung zu setzen.

Ort
Veröffentlicht
01. Juni 2018, 09:22
Autor