Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Besigheim: Unfall zwischen Pkw und Kind; Steinheim an der Murr: Zusammenstoß zwischen Fahrrad und Pedelec; Möglingen/L1140: Rotlicht-Unfall

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Besigheim: Unfall zwischen Pkw und Kind

Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Kind kam es am Mittwoch gegen 18.30 Uhr in der Kirchstraße. Ein 26-jähriger Nissan-Fahrer bog von der Hauptstraße nach rechts in die Kirchstraße ein. Auf Höhe einer dort befindlichen Eisdiele trat ein 8-jähriges Kind von rechts auf die Straße. Der Nissan-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste das Kind, das auf den Boden stürzte und vom vorderen rechten Reifen überrollt wurde. Der Junge wurde schwer verletzt. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizeidirektion unter Telefon 0711/68690 zu melden.

Steinheim an der Murr: Zusammenstoß zwischen Fahrrad und Pedelec

Am Mittwoch gegen 16.50 Uhr befuhr ein 37-jähriger Radfahrer den Radweg an der Kleinfelderstraße in Richtung Ortsmitte. In entgegengesetzter Richtung war ein 66-Jähriger mit seinem Pedelec unterwegs. Im Bereich einer Kurve kamen sich beide entgegen und versuchten noch, sich gegenseitig auszuweichen. Dies gelang ihnen nicht und es kam zum Zusammenstoß. Der 37-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, während sich der 66-Jährige nur leichte Verletzungen zuzog. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 4.500 Euro. Mögliche Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizeidirektion, Telefon 0711/68690, in Verbindung zu setzen.

Möglingen/L1140: Rotlicht-Unfall

Ein 23-jähriger befuhr am Mittwochabend gegen 20:10 Uhr mit seinem Opel die Ludwigsburger Straße in Möglingen in Fahrtrichtung Ortsausgang / Autobahnzubringer. Auf Höhe der Einmündung zur L1140 kam er an der roten Ampel zum Stehen. Obwohl die Ampel noch Rotlicht zeigte fuhr er kurze Zeit später in den Einmündungsbereich ein und übersah den von links kommenden BMW, der von einem 36-Jährigen gelenkt wurde. Der konnte einen Zusammenstoß durch ein Ausweichen verhindern, geriet jedoch auf die Mittelinsel und fuhr gegen die Lichtzeichenanlage. Dadurch entstand ein Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro. Einsatzkräfte der Feuerwehr Möglingen und der Straßenmeisterei musste die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen reinigen.

Ort
Veröffentlicht
18. Juli 2019, 10:59
Autor
whatsapp shareWhatsApp