Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Vekehrsunfall mit 2 verletzten Personen

(ots) - Am 17.05.2013, gegen 12:30 Uhr, kam es auf der A 1 zwischen der Anschlussstelle Rade und dem Buchholzer Dreieck (Fahrtrichtung Hamburg) zu einem Verkehrsunfall, bei dem 2 Personen (u.a. ein Kind) verletzt wurden.

Zunächst musste ein 52jähriger Hamburger seinen Sattelzug auf Grund von Staubildung bis zum Stillstand abbremsen.

Diesen Umstand erkannte die 37jährige Fahrerin eines nachfolgenden Wohnmobils aus Bremen zu spät und versuchte auf den Standstreifen auszuweichen. Bei diesem Fahrmanöver geriet das Wohnmobil ins Schlingern und kippte letztlich auf die Seite. Hierbei stieß das Fahrzeug noch gegen die rechtsseitige Schutzplanke und den Sattelzug des Hamburgers.

Die beiden weiteren Insassen des Wohnmobils, der 36jährige Ehemann und das 6jährige Kind, wurden bei dem Unfall verletzt und Krankenhäusern zugeführt.

Für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen mussten 2 Fahrstreifen der A1 in Richtung Hamburg gesperrt werden. Der Verkehr staute sich teilweise auf einer Länge von 13 Kilometern.

Hinweis: Ein Lichtbil der Unfallstelle ist in der digitalen Pressemappe der PI Harburg zum Download eingestellt.

Ort
Veröffentlicht
17. Mai 2013, 13:56
Autor