Sag uns, was los ist:

(ots) Heute Morgen (29.10.2019) sind bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Hauptstraße/Zur Jabachbrücke/Donrather Dreieck in Lohmar drei Personen leicht verletzt worden. Eine 45-jährige Mutter aus Lohmar war gegen 08.00 Uhr mit ihrer 10-jährigen Tochter im Auto auf dem Weg zum Schulzentrum Lohmar an der Jabachhalle. Sie bog mit ihrem Golf-Cabrio von der Hauptstraße bei Grünlicht zeigender Ampel nach links auf den Parkplatz zur Schule ab. Dabei übersah sie offensichtlich das entgegenkommende Fahrzeug einer Frau aus Neunkirchen-Seelscheid. Die 51-jährige VW-Fahrerin fuhr auf der Hauptstraße in Richtung der Bundesstraße 507 und überquerte den Kreuzungsbereich ebenfalls bei Grünlicht zeigender Ampel. Auf der Kreuzung kollidierten die Fahrzeuge. Die Frau aus Neunkirchen-Seelscheid musste mit dem Krankenwagen in eine Klinik gebracht werden. Die Lohmarerin und ihre 10-jährige Tochter gaben zwar an, bei dem Unfall nicht verletzt worden zu sein. Sie wurden jedoch vorsorglich zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gefahren. Die beiden Autos waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und es liefen Betriebsstoffe aus. Die PKW wurden abgeschleppt und um die ausgelaufenen Flüssigkeiten kümmerte sich die Lohmarer Feuerwehr. Während der Unfallaufnahme war der Kreuzungsbereich an der Unfallstelle nur eingeschränkt befahrbar. Bis zur Räumung der Unfallstelle gegen 09:45 Uhr kam es dort zu Verkehrsbehinderungen. (Bi) Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis Pressestelle Telefon: 02241/541-2222 E-Mail: pressestelle@polizei-rhein-sieg.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis, übermittelt durch news aktuell
mehr