Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Zum Benefizkonzert für Brandgeschädigte in Siegburg

Zum Benefizkonzert für Brandgeschädigte in Siegburg

Zum Benefizkonzert zu Gunsten der Opfer des Brandes in Siegburg am 7. August.

Am 1. September findet in der Jabachhalle in Lohmar, Donrather Dreieck 1, 53797 Lohmar, ein Benefizkonzert zu Gunsten der Opfer des Brandes in Siegburg am 7. August statt, bei dem bis zu neun Häuser zerstört und über 30 Menschen verletzt wurden. Beginn der Veranstaltung ist 18.00 Uhr, Einlass 17.00 Uhr. Der Eintritt ist für alle frei, jedoch wird um eine Mindestspende von 10,-- Euro geben.

Durch das Benefizkonzert sollen Spendengelder gesammelt werden, die in voller Höhe den Geschädigten des Brandes in Siegburg zu Gute kommen sollen. Die erwirtschafteten Gewinne aus dem Speisen- und Getränkeverkauf werden ( nach Abzug der Selbstkosten ) ebenfalls auf das Spendenkonto der Stadt Siegburg überwiesen.

Gleichzeitig soll allen Hilfskräften der verschiedenen Organisationen, die Siegburg unterstützt haben, gedankt werden und im besonderen Maße nochmals auf deren Hilfe hingewiesen werden, um so die Aufmerksamkeit zu schärfen und das Ansehen der Hilfskräfte zu heben.

Ein buntes und ansehnliches Programm konnte auf die Beine gestellt werden, wobei alle teilnehmenden Künstler auf ihre Gage verzichtet haben, um die gute Sache zu unterstützen. Mit dabei sind die Filue, Jot Drop, CARLL, De Schokolädcher, Druck-Luft, Sechs Kölsch, Wolfgang Hildebrand und Ralf K. u.a..

Rhein-Sieg Events veranstaltet dieses Konzert unter der Schirmherrschaft von Landrat Sebastian Schuster und dem Siegburger Bürgermeister Franz Huhn, die das Konzert mit einer persönlichen Ansprache eröffnen werden. Viele Helfer haben ihre Unterstützung angeboten. So hat die Stadt Lohmar die Halle kostenfrei zur Verfügung gestellt. Die Firma Siren Media, unter Leitung von Herrn Uli Hoppert, stellt die gesamte Veranstaltungstechnik, incl Techniker ebenfalls kostenfrei zur Verfügung. Der Sicherheitsdienst Schick Royal Secure united ug und der DRK Ortsverband Lohmar decken die Sicherheit der Zuschauer ebenfalls kostenlos ab.

RSAG, Nahverkehr Rhein-Sieg, Kreissparkasse Köln und die Augenklinik Hochkreuz unterstützen die Veranstaltung mit großzügigen Spenden, daneben gibt es mehrere kleine Sachspenden. Alle Sponsoren werden auf der Webseite der Veranstaltung aufgeführt.

Viele fleißige Helfer unterstützen vor Ort und in der Vorbereitungsphase. All diesen unseren großen Dank.

**Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Veranstaltung: http://www.

Helfen-mit-musik.de

Ort
Veröffentlicht
31. August 2018, 07:21