Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Vorverkauf für großes Gemeinschaftskonzert der Neuhonrather Musikvereine hat begonnen

whatsapp shareWhatsApp

Vorverkauf für großes Gemeinschaftskonzert der Neuhonrather Musikvereine hat begonnen

Am 9. November laden nach 22 Jahren der Kirchenchor St. Cäcilia Neuhonrath und das Blasorchester Neuhonrath wieder zu einem Gemeinschaftskonzert in die Jabachhalle Lohmar ein.

Wer sich jetzt schon Eintrittskarten besorgt, kommt preiswerter ins Konzert als an der Abendkasse: Vorverkauf bei den Mitgliedern und bei "Laden 78" un Gaststätte "Auelerhof" beide in Wahlscheid, Gaststätte "Zur Baach" in Neuhonrath, Friseur Bernhard in Neuhonrath und in Lohmar und "Heimwerker Markt Klein" in Neunkirchen. Der Eintritt beträgt 12 Euro für Erwachsene und 6 Euro für Schüler, Auszubildende und Studenten. Im Vorverkauf betragen die Eintrittspreise 10 Euro beziehungsweise 5 Euro. Für Jugendliche unter 18 Jahren ist der Eintritt frei. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr.

Geboten wird - wie gewohnt - ein großer Querschnitt von der klassischen bis zur populären zeitgenössischen Musik. So wir das Konzert eingeleitet mit der bekannten Ouvertüre zum Bühnenwerk "Leichte Kavallerie" von Franz von Suppé. Gemeinsam wird die Krönungshymne "Zadok der Priester" von Georg Friedrich Händel - besser bekannt als "Championsleague Hymne", aber auch Modernes wie "Leningrad" von Billy Joel oder die Pop-Ballade "You raise me up" von Brendan Graham und Rolf Lovland aufgeführt.

Neben Georg Friedrich Händels "Amen" aus dem "Messias" trägt der Kirchenchor unter anderem auch zwei Solis für Sopran vor: "Et misericordia" aus dem Magnificat des zeitgenössischen Komponisten John Ruttler sowie die weltbekannte Filmmusik "Somewhere, over the rainbow". Aber auch Originalkompositionen für modernes sinfonisches Blasorchester von Philip Sparke und Samuel R. Hazo sind zu hören.

Der gemeinsame Abschluss des Konzertes bildet die Filmmusik "Piraten der Karibik" des oskarprämierten Hollywood-Komponisten Hans Zimmer.

Ort
Veröffentlicht
18. Oktober 2019, 06:12
Autor
whatsapp shareWhatsApp