Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Sieg und Camp

Lohmar Lions: Souveräner Sieg gegen Telekom Baskets 8 Bonn

Ihr Heimspiel gegen die Telekom Baskets 8 konnten die Lohmar Lions deutlich gewinnen.

Gegen das junge Team aus Bonn, gegen deren bewegliches Spiel die Lions sich im Hinspiel noch lange schwertaten, starteten die Lohmarer sehr dominant und verwandelten die sich ergebenden Chancen mit hoher Sicherheit, so dass es nach dem ersten Spielviertel schon 34:13 aus Sicht der Lions stand.

Im zweiten Viertel dann plötzlich Abschlussschwächen der Lions, viele einfach Würfe fanden ihr Ziel nicht, so konnten die Gäste aus Bonn das Viertel für sich entscheiden und bis zur Halbzeit auf 45:31 verkürzen.

Nach der Halbzeit hatten die Lions ihre Treffsicherheit wiedergefunden, erzielten 33 Punkte in diesem Viertel, da die Verteidigungsarbeit aber nicht mehr völlig konsequent war, erzielten auch die Gegner mehr Punkte - so kam es zum 78:52 nach 30 Spielminuten.

Im letzten Spielviertel wurde auf Seiten der Lions angesichts des Spielstandes dann kräftig durchgewechselt, der Spielfluss ging dadurch verloren, der Sieg geriet aber nie in Gefahr und fiel mit 94:71 auch deutlich aus.

Für Lohmar spielten:

Florian Zimmermann (22 Punkte, 2/4 Freiwürfe), Uwe Kögler (n.e.), Dennis Wagner (4), Adrian Adams (31, 6/9, 1 Dreier), Frank Zimmermann (17, 1/6), Jan Arenz (20), Martin Overath, Tim Drüe.

Tischtennis-Camp in den Osterferien

Die Tischtennis-Abteilung des TV 08 Lohmar e. V. bietet in der ersten Woche der Osterferien, von Montag, 10. April, bis Donnerstag, 13. April, ein Tischtennis-Camp an.

Teilnehmen können Mädchen und Jungen im Alter von bis zu 14 Jahren, die noch kein Tischtennis im Verein spielen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Das Camp findet täglich von 10.00 bis 15.30 Uhr statt. Zum Programm gehören Spiele mit und ohne Tischtennisball, Rundlaufspiele, Doppelspiel, eine Einführung in die Schlagtechniken, etwas Regelkunde, die Abnahme des Tischtennis-Sportabzeichens und ein kleines Abschlussturnier.

Die Kosten betragen 50 Euro pro Person. Im Preis enthalten ist ein warmes Mittagessen sowie Getränke.

Alle Camp-Teilnehmer(-innen) erhalten wahlweise einen Tischtennis-Schläger oder eine hochwertige Schlägerhülle geschenkt.

Das Camp wird von C-Lizenz-Trainerin Celina Domscheit, Jugend-Trainer Marco Weis (Spieler 1. Herrenmannschaft) und Ana Beja-Pütz (Spielerin 1. Damenmannschaft und Nationale Schiedsrichterin) geleitet.

Mitzubringen sind Sportkleidung, insbesondere Hallenschuhe und Trainingsanzug sofern vorhanden. Ein Tischtennisschläger kann ggf. gestellt werden.

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt zwölf Kinder. Es stehen maximal 18 Plätze zur Verfügung.

Eine Voranmeldung ist bis Mittwoch, 5. April, erforderlich: Tel. 02246/168489 bei Ana Beja-Pütz und Thomas Pütz

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
17. März 2017, 00:00
Autor