Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Rotes Kreuz Lohmar bedankt sich beim „Ääzebär

Rotes Kreuz Lohmar bedankt sich beim "Ääzebär"

Traditionell zog auch in diesem Jahr am Karnevalsdienstag eine bunte Gruppe Karnevalisten mit dem Ääzebär durch Lohmars Hauptstraße. Im Bärenkostüm steckte Bernd Köppen. Zu der etwa 20-köpfigen Gruppe gehörte auch das diesjährige Dreigestirn Prinz Peter III., Bauer Heribert und Jungfrau Yvonne. Musikalisch begleitet wurde das Ganze durch Drehorgel, Trommel und Schellenbaum. Die Gruppe bittet in Geschäften und bei Passanten um Geldspenden für soziale Zwecke. Zum Dank tanzt der Bär für oder mit den Spenderinnen und Spendern.

Das Rote Kreuz konnte sich am Abend über eine gut gefüllte Sammelbüchse freuen. Die Spende wird für soziale Zwecke und für Menschen in Notsituationen in Lohmar verwendet. Wir bedanken uns ganz herzlich für die großzügige Spende beim Ääzebär-Team sowie bei allen privaten Spendern und Unternehmen.

Deutsches Rotes Kreuz

Ortsverein Lohmar e.V.

SCHLAGWORTE:
Ort
Veröffentlicht
02. März 2018, 05:52
Autor