Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Reiter der Tafelrunde

whatsapp shareWhatsApp

Reiter der Tafelrunde

Neuer Charity-Partner für "Großen Preis von Lohmar"

Lohmar-Halberg - Auch in diesem Jahr wird es beim Sommerreitturnier der Turnierfreunde Lohmar (25. bis 28. Juli) wieder eine Spende für den guten Zweck geben. Dafür muss niemand mit einer Sammelbüchse durch das Publikum laufen. Denn das Geld kommt von den teilnehmenden Reitern. Bei allen Prüfungen gibt es einen zuvor gekennzeichneten "Handicap-Sprung". Wird dort die Stange gerissen, ist der Obolus fällig. Diesmal geht der Gesamtbetrag an die Lohmarer Tafel, die damit Lebensmittel für Bedürftige finanziert.

"Unser Reitklub pflegt bewusst den regionalen Bezug. Deshalb ist es für uns selbstverständlich, dass wir für unsere jährliche Charity-Aktion immer Partner aus der Nachbarschaft suchen", erklärt Maximilian Bremicker, der Vereinspräsident der Turnierfreunde Lohmar, die Wahl. In den vergangenen beiden Jahren kamen die Spenden dem in unmittelbarer Nähe gelegenen Elisabeth-Hospiz zugute. Edgar Drückes, der Leiter der Einrichtung, konnte sich so über eine Zuwendung von insgesamt rund 8000 Euro freuen. Dass jetzt mal die Lohmarer Tafel dran ist, wird ihn aber nicht davon abhalten, beim Turnier vorbeizuschauen.

Derzeit laufen die Vorbereitungen auf der Reitanlage Halberg auf Hochtouren. Die Hindernisstangen wurden von Vereinsmitgliedern und Helfern frisch gestrichen. Neue Sonnensegel an der Haupttribüne montiert und ein nochmal vergrößerter überdachter Bereich geschaffen, um auch dem Publikum bei jedem Wetter beste Bedingungen zu bieten.

In diesem Jahr wird das Turnier schon zum vierten Mal ausgetragen. Sportlicher Höhepunkt wird der "Große Preis von Lohmar" am Sonntag sein, ein Zwei-Sterne-Springen der schweren Klasse mit Stechen. Und wer dann noch nicht genug hat, ist am folgenden Mittwoch, (31. Juli) zum "Tag der jungen Pferde" mehr als willkommen, wenn sich die talentierten Vierbeiner in den Springpferdeprüfungen um die Noten der Jury bewerben.

Ort
Veröffentlicht
12. Juli 2019, 03:25
Autor
whatsapp shareWhatsApp