Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Mutmaßlicher Drogendealer in Untersuchungshaft

(ots) /-

Einer Siegburger Streife fiel am frühen Freitagmorgen (05.01.2018) gegen 02.30 Uhr eine verdächtige Personengruppe auf der Hauptstraße in Lohmar auf. Als die Beamten anhielten, um die jungen Männer zu überprüfen, ergriffen alle umgehend die Flucht in verschiedene Richtungen. Einer der Verdächtigen, ein 19-jähriger aus Lohmar, konnte von den Polizisten in der Straße "Am Bungert" gestellt werden. Den anderen Personen gelang die Flucht. Im Rucksack des Aufgegriffenen fanden die Beamten Marihuana und Haschisch, sowie entsprechendes Equipment zum Verkauf der Drogen. Zudem hatte er einen als Taschenlampe getarnten Elektroschocker dabei. Der 19-Jährige, der bereits polizeiliche Erkenntnisse wegen Drogenkriminalität hat, wurde vorläufig festgenommen. Die Drogen und die sogenannte Elektroimpulswaffe wurden sichergestellt. Ein Rauschgiftspürhund durchsuchte die Wohnräume des Lohmarers. Der Hund stöberte in den Räumen weitere Kleinmengen Drogen auf, die ebenfalls sichergestellt wurden. Der zuständige Haftrichter erließ gegen den jungen Mann Haftbefehl wegen des Verdachts des Drogenhandels. Der als Taschenlampe getarnte Elektroschocker ist ein verbotener Gegenstand und stellt eine eigene Straftat nach dem Waffengesetz dar. Legale Elektroimpulswaffen tragen ein Prüfzeichen der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt und eine Geräte bezogene Zulassungsnummer. Der Erwerb und das Führen der zugelassenen Waffen sind ab 18 Jahre zulässig und bedürfen keiner weiteren Erlaubnis. (Bi)

Ort
Veröffentlicht
08. Januar 2018, 11:38
Autor