Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Verkehrsunfall unter Drogeneinfluss

(ots) - (jtk) Gestern Nachmittag kam es auf der Koblenzer Straße zu einem Verkehrsunfall bei dem ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000,00 Euro entstand. Eine 29-jährige Pkw- Fahrerin aus Löhne befuhr die Koblenzer Straße in Richtung Bad Oeynhausen und musste verkehrsbedingt an der Einfahrt zum Kreisverkehr in Höhe Bültestraße anhalten. Ein hinter ihr fahrende 47-jähriger Pkw-Fahrer aus Herford jedoch bemerkte das Bremsmanöver nicht und fuhr ungebremst auf den Pkw der vorausfahrenden Löhnerin auf. Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der 47-jährige offensichtlich unter dem Einfluss von Drogen und Medikamenten stand. Die Konsequenz war eine Blutprobe, die auf Anordnung des zuständigen Gerichts veranlasst wurde. Der Führerschein des Fahrzeugführers konnte in diesem Fall allerdings nicht mehr sichergestellt werden, da ihm dieser bereits vor Jahren entzogen worden war.

Ort
Veröffentlicht
06. Mai 2011, 08:25
Autor
Rautenberg Media Redaktion