Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Serie von Raubüberfällen aufgeklärt

(ots) - Die Ermittler der Kripo konnten jetzt eine Serie von Raubüberfällen und Einbrüche aufklären, die zwischen November letzten Jahres und Ende Januar in der Lippstädter Innenstadt begangen wurden. Allein am Wochenende zwischen dem 14. und 16. Januar überfielen die jetzt festgenommenen Täter ein Sonnenstudio in der Stirper Straße, eine Tankstelle in der Overhagener Straße und eine Taxifahrerin in der Linhoffstraße. Dabei wurden die Opfer jeweils unter Vorhalt einer Schusswaffe bedroht. Neben diesen Überfällen wurden ein Raubüberfall auf ein Sonnenstudio in der Bökenförder Straße am 23.12., zwei Einbrüche in ein Sonnenstudio im Dezember und im Januar und ein versuchter Handtaschenraub im November in der Poststraße geklärt. Auf die Spur des 16-Jährigen und der beiden 18-jährigen Lippstädter (alle drei Schüler) kamen die Kripobeamten durch umfangreiche Recherchen und Ermittlungen im Lippstädter "Kriminellenmilieu". Sie wurden am letzten Donnerstag festgenommen und legten aufgrund der vorliegenden Erkenntnisse und Beweise umfassende Geständnisse ab. Als Motiv für die Straftaten wurde angegeben, dass man Geld "zum Partymachen" benötigt hätte. Erbeutet wurden insgesamt etwa 1000,- Euro, die mittlerweile aber ausgegeben wurden. Bei der benutzten Waffe handelte es sich um eine echt aussehende Softairwaffe. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Paderborn wurden die drei Tatverdächtigen dem Haftrichter beim Amtsgericht Lippstadt vorgeführt. Während der 16-Jährige und einer der 18-Jährigen direkt in die Untersuchungshaft geschickt wurden, erhielt der dritte Täter einen Haftbefehl, der unter Auflagen außer Vollzug gesetzt wurde. Alle drei bei der Polizei übrigens nicht einschlägig bekannt. (ws)

Ort
Veröffentlicht
14. Februar 2011, 13:47
Autor