Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Lippstadt - Tödlicher Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 55

(ots) - Am Mittwoch, um 21.50 Uhr. kam es auf der Bundesstraße 55 (Berliner Straße), zwischen den Abfahrten Lippstadt-Süd und Wasserturm zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 41-jähriger Lippstädter Audifahrer getötet und eine 29-jährige Erwitterin lebensgefährlich verletzt wurde. Der Audifahrer befuhr die vierspurige Berliner Straße in Richtung Rheda-Wiedenbrück und geriet dort auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er frontal mit dem VW-Touareg der Erwitterin zusammen. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall völlig zerstört. Durch umher fliegende Trümmerteile wurde ein rechts neben dem Touareg fahrender Transporter beschädigt. Während der Verursacher offensichtlich sofort tot war, wurde die Erwitterin lebensgefährlich verletzt und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geschnitten werden. Sie wurde nach der Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber in eine Dortmunder Klinik geflogen. Zur Betreuung der Rettungskräfte und zur Benachrichtigung der Angehörigen wurden mehrere Notfallseelsorger hinzugezogen. Die Unfallstelle wurde zur Bergung der Opfer und der Unfallaufnahme bis kurz nach 02.00 Uhr komplett gesperrt. Der Verkehr musste umgeleitet werden. Der Schaden an den beteiligten Fahrzeugen beträgt etwa 50000,- Euro. Nach mehreren Hinweisen von Zeugen könnte der verstorbene Unfallverursacher unter Alkoholeinwirkung gestanden haben. Unmittelbar vor dem Unfall war er bereits durch seine Fahrweise auf der Erwitter Straße aufgefallen. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. (Zwei Fotos von der Unfallstelle sind beigefügt.) (ws)

Ort
Veröffentlicht
16. Februar 2012, 08:15
Autor