Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Lippstadt - Fahren ohne Fahrerlaubnis

(ots) - Am Montag Nachmittag fielen bei

Zweiradkontrollen in Lippstadt gleich mehrere Fahrzeugführer auf, die

ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs waren.

Zunächst traf es gegen 13.40 Uhr am Südertor einen 16-jährigen

Mofafahrer aus Rietberg. Da sein Roller deutlich schneller als die

erlaubten 25 km/h lief, wurde er und der Halter angezeigt.

Um 15.00 Uhr wurde auf der Bökenförder Straße ein 18-jähriger

Lippstädter angehalten und überprüft. Sein Kleinkraftrad fuhr 65

km/h, mit dem vorhandenen Führerscheinen darf er allerdings nur

"Maschinen" bis 45 km/h.

Gleich zweimal wurde ein 16-jähriger Lippstädter angetroffen.

Zunächst war er gegen 14.30 Uhr auf der Pappelallee mit 40 km/h

unterwegs. Da er aber nur über eine Mofaprüfbescheinigung verfügt,

durfte er nur 25 km/h fahren. Er gab die technische Manipulation

seiner Rollers dann auch sofort zu, was ihm und seiner Mutter als

Halterin eine Anzeige einbrachte. Als er trotzdem gegen 15.20 Uhr im

Weingarten erneut unterwegs war, schraubten die Beamten das

Versicherungskennzeichen ab, um weitere Straftaten zu verhindern.

(ws)

Ort
Veröffentlicht
20. April 2010, 12:14
Autor