Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Alleinunfall bei Nebel auf der K 20

whatsapp shareWhatsApp

(ots) Ein junger Mann befuhr nachts bei Nebel und Glätte die K 20 bei Jülich und kam von der Fahrbahn ab. Der Fahrer musste verletzt ins Krankenhaus und stationär behandelt werden.

Am frühen Montagmorgen wurde die Polizei zu einem verunfallten Pkw auf der K 20 bei Jülich gerufen. Der Fahrzeugführer selbst sei nicht mehr vor Ort, hieß es.

Die Überprüfung des Pkws, der stark beschädigt entgegen der Fahrbahn stand ergab, dass der 19-jährige Fahrer sich bereits in einem Krankenhaus befand, in welches er sich selbst eingewiesen hatte. Doch was war passiert?

In der Nacht zum Montag befuhr der 19-jährige Jülicher gegen 01:00 Uhr die Kreisstraße von Welldorf in Richtung Jülich. Seiner eigenen Aussage nach war es zu diesem Zeitpunkt sehr nebelig und teilweise glatt. Ohne genau sagen zu können warum, sei er bei den schlechten Sichtverhältnissen von der Straße abgekommen und habe sich mit seinem Wagen überschlagen.

In seiner Notlage kontaktierte der Mann aus Jülich seine Mutter, die zur Unfallstelle kam und ihren verletzten Sohn von dort in ein nahe gelegenes Krankenhaus brachte. Der Fahrer wurde stationär aufgenommen. Die Mutter kümmerte sich nach Aufnahme des Unfalls durch die Polizei darum, dass das Fahrzeug abgeschleppt wurde.

Ort
Veröffentlicht
12. November 2019, 13:52
Autor
whatsapp shareWhatsApp