Sag uns, was los ist:

Lindlarer Gemeinde-Cup 2019 Am Freitag, 3. Mai, fand die Auslosung zum dritten Lindlarer Gemeinde-Cup der Volksbank Berg eG statt. Gastgeber SSV Süng eröffnet gegen Nachbar SV Linde. Hauptsponsor und Namensgeber Volksbank Berg eG freut sich auf Derby Woche. Auf der Erich-Tix-Sportanlage in Süng findet im Sommer die dritte Auflage des Lindlarer Gemeinde-Cups der Volksbank Berg eG statt. Die Organisatoren kündigen an, die Turnierwoche aufgrund des Sünger Schützenfestes, an einem Samstag eröffnen zu wollen. Den Auftakt macht der Gastgeber SSV Süng am Samstag, 20. Juli, gegen den SV Linde. Eine Premiere beim Gemeinde-Cup feiert die Gastmannschaft VfR Wipperfürth. Der VfR hat sich schnell in der Kreisliga A gefestigt und wird mit Trainer Sergej Zimmerling und vielen Eigengewächsen auch in der kommenden Saison eine gute Rolle spielen. In der Gruppe A können sich also gleich drei Kreisligisten Chancen auf das Weiterkommen in das Halbfinale am Donnerstag, 25. Juli, ausrechnen. Im zweiten Spiel des diesjährigen Lindlarer Gemeinde-Cups der Volksbank Berg eG, duellieren sich die Bezirksligisten SV Eintracht Hohkeppel und SV Frielingsdorf. Für die Hohkeppler gilt es in diesem Jahr, nach der bitteren Final-Niederlage 2018 wo sie sich erst im Elfmeterschießen dem TuS Lindlar geschlagen geben mussten, den Pokal ins Achim-Lammers-Stadion zu holen. Der Gegner vom Scheelbachtal ist nach dem Vorrundenaus auf eigenem Platz, auf Wiedergutmachung aus. Komplettiert wird die Bezirksliga Gruppe B durch den Titelverteidiger TuS Lindlar, der bisher beide Ausgaben gewinnen konnte und sicherlich das Triple anstreben wird. "Wir werden gute Gastgeber sein. Wir sind motiviert und was wir neben dem Fußballspielen gut können, ist feiern." verspricht sich Vorstandsvorsitzender Ralf Theunissen vom SSV Süng, auf und neben dem Platz eine tolle Woche. Die Organisatoren des Lindlarer Gemeinde-Cups der Volksbank-Berg eG. zeigten sich überaus zufrieden mit der von Stefan Rappenhöner durchgeführten Auslosung in der Volksbank Berg Filiale in Lindlar und sind sehr gespannt wie der Gemeinde-Cup im dritten Jahr angenommen wird. Die Initiatoren des Gemeinde-Cups, Arlind Oseku, Marius Lubetzki (Neuland. Medienagentur) und Stefan Homberg hoffen, dass der Gemeinde-Cup mit seiner dritten Auflage zur Traditionsveranstaltung wird und somit auch während der fußballfreien Zeit für ein Highlight nicht nur in der Gemeinde Lindlar, sondern im ganzen Kreis, gesorgt ist. Die bisherigen Einnahmen von 9.000 Euro kommen den Fußballvereinen und besonders ihren Jugendabteilungen zugute. Hier gilt nochmal ein besonderer Dank an die Hauptsponsoren Volksbank Berg eG, Autoland Zeka GmbH, Sanitär Meisterbetrieb Peter Kahm und der Neuland. Medienagentur. Die Eröffnungsspiele werden mit einem bunten Rahmenprogramm begleitet. Eröffnet wird die Veranstaltung samstags um 15 Uhr. Um 15.30 Uhr startet das Eröffungsspiel des SSV Süng gegen den SV Linde. Bevor um 17.30 Uhr der SV Eintracht Hohkeppel gegen den SV Frielingsdorf antritt, zeigen Ehrengäste und Vertreter der Sponsoren, ihr Können an der Torwand beim "Promi Torwandschießen". Die Organisatoren freuen sich auf spannende Spiele und möglichst viele Besucher, um auch in diesem Jahr einen hohen Erlös für die Jugendabteilungen zu erzielen.
mehr