Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

"klangräume - die Kneipennacht in Lindlar"

whatsapp shareWhatsApp

"klangräume - die Kneipennacht in Lindlar"

Am Samstagabend, den 28. September 2019 finden wieder die klangräume statt, die vom Förderverein für Musik in Lindlar e.V. im Jahr 2010 ins Leben gerufen wurde.

Sie sind aus dem Terminkalender der regionalen Musiker und Musikliebhaber nicht mehr wegzudenken. Die Bands und Musiker, die hier auftreten, haben ihre Wurzeln hier im Bergischen Land und begeistern die Musikfans mit eigens komponierten oder gecoverten Songs. So ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei. In jeder Location treten jeweils zwei Bands auf, um Ihnen einen klangvollen Abend zu bereiten. So können Sie bequem im Lindlarer Ortskern von einem musikalischen Highligt zum nächsten gehen. Um 21 Uhr starten die Bands mit ihren Gigs - falls Sie sich dazu einen kleinen "Plan" zusammenstellen wollen, hier die einzelnen Musiker/Bands samt Auftrittsort im Überblick:

Im "Et Matt" macht die Band "Tatendrang" den Anfang und heizt mit deutschsprachiger Rockmusik mit Grunge-Elementen die Stimmung an. Danach übernehmen die "Rambling Men", mit ihren Klassikern im Rockin' Blues Genre wie z.B. von Lynyrd Skynyrd oder Kid Rock, um das Publikum weiter anzufeuern.

Im Jugendzentrum Horizont rocken die "Smarlies" mit ihren selbst kreierten Punk-Rock Songs die Bühne. Anschließend werden sie dort von der Modern Metal Band "Terra" abgelöst und sicherlich gebührend vertreten werden. Im Alten Lindlarer Amtshaus steht alles im Zeichen der Rockmusik. Hier werden die beiden Bands "Orchid Way" und "Powerhouse" mit ihren rockigen Klängen die Stimmung zum Kochen bringen. Im "Lecker Kaffee" beginnt der Abend mit dem Musikerduo von "MR Music", mit Gesang und Pianoklängen.

Darauffolgend können Sie den kraftvollen Klängen des Soul/Funk Duos "Soul Dips" lauschen und den Abend ausklingen lassen. Im Lindenhof wartet der Sänger und Songwriter "Mirko Santocono" mit seinen eigens geschriebenen Texten und einer kräftigen aber zugleich auch sanften Stimme auf Sie. Von der Band "Kaufhaus Dahl" werden Sie dann anschließend mit feinstem deutschsprachigem Indie-Rock berauscht. Zu guter Letzt sorgen die "Frozen Cats" im "2T Brauhaus" mit einer Symbiose aus Blues-Poprock, Indie und 70er Hard Rock für die musikalische Untermalung. Die Band "Fifty Ways" wartet anschließend darauf, Sie mit erdigen Grooves aus Posaune, Bass, Schlagzeug und Gitarre mit unterschiedlichen Musikstücken aus dem Genre des Jazz, Soul, Funk bis hin zu Rockmusik, zu beschallen. Begleitet wird das Ganze durch den Jazzposaunist Bernt Laukamp.

Dieses tolle Programm für Musikliebhaber wird nun bereits im neunten Jahr durch die langjährge Partnerschaft vom Förderverein für Musik in Lindlar mit der Volksbank Berg, der Erzquell Brauerei sowie LindlarKultur und der Kolpacki Werbeagentur ermöglicht.

Abschließend kann gesagt werden, dass an diesem Abend ein musikalisches Feuerwerk abgebrannt wird - lassen Sie sich dieses Event also auf garkeinen Fall entgehen.

Ort
Veröffentlicht
13. September 2019, 05:58
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!