Sag uns, was los ist:

Präventionsmobil der Hessischen Polizei am Sonntag in der Limburger Innenstadt

(ots) - Am kommenden verkaufsoffenen Sonntag ist das Präventionsmobil der Hessischen Polizei in Limburg. In der oberen Hospitalstraße informieren die Polizeilichen Berater der Polizeidirektion Limburg-Weilburg interessierte Bürger und Bürgerinnen über sinnvolle Möglichkeiten des Einbruchschutzes. Die in der vergangenen dunklen Jahreszeit verübten Wohnungseinbrüche haben leider wieder gezeigt, wie schnell doch Fenster und Terrassentüren mit einfachsten Mitteln aufgehebelt werden können. Durch aufeinander abgestimmte mechanische Zusatzsicherungen, wie Fensterzusatzschlösser und Bandseitensicherungen, kann man den Langfingern das Leben schwer machen. Aber auch den Wohnungsinhabern und Hausbesitzern, die den gestiegenen Heizkosten im nächsten Winter durch Modernisierung von Fenstern und Türen ein Schnippchen schlagen wollen, wird empfohlen rechtzeitig den Kontakt mit den Experten der Polizei zu suchen. Neben Adresslisten von Herstellern geprüfter und zertifizierter Fenstern und Türen, halten die Beamten auch Verzeichnisse von kompetenten Firmen vor, die in der Nachrüstung von Sicherungstechnik empfohlen werden. Darüber hinaus stehen Polizeioberkommissarin Mariana Wüst und Polizeihauptkommissar Uwe Meier für Fragen rund um das Thema "Vorbeugung vor Kriminalität im Alter" zur Verfügung. Auch am Polizeiberuf interessierte junge Menschen sind am Präventionsmobil herzlich willkommen, wo sie sich über die Zugangsvoraussetzungen für diesen überaus spannenden und abwechslungsreichen Beruf informieren können.

Ort
Veröffentlicht
12. April 2013, 05:17
Autor
Unserort Redaktion