Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Feuer zerstörte Strohlager - 400.000 Euro Schaden

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Ein Großfeuer hat in der Nacht zu Dienstag ein großes Strohlager im Lilienthaler Ortsteil Trupe vernichtet. Die Ursache des Brandes, der gegen 01.15 Uhr entdeckt wurde, ist noch unklar. Die Polizei führte noch während der bis zum Morgen andauernden Löscharbeiten erste Befragungen durch. Bis die Brandstelle genauer untersucht werden kann, muss sie jedoch vollständig erkaltet sein. Vorläufig wird die Schadenshöhe auf rund 400.000 Euro geschätzt.

Aufgeschreckt durch einen lauten Knall entdeckte eine Nachbarin den Brand, der zu diesem Zeitpunkt schon einen Großteil der Lagerbestände erfasst hatte. Als nur wenig später die ersten Löschkräfte der Feuerwehr eintrafen, stand die Halle im Vollbrand. Trotz massiven Löscheinsatzes mehrerer Freiwilliger Feuerwehren der Gemeinde Lilienthal mit über 100 Helfern war ein Totalverlust nicht zu verhindern. Nach Angaben des geschädigten Landwirtes waren unter dem 20 mal 30 Meter großen Schleppdach 500 Heurundballen, 100 Strohballen, 20 Tonnen Kartoffeln, ein Wohnwagen, zwei Traktoren, diverse Landmaschinen und ein Ölfass gelagert. Die Polizei hat zum Zwecke weiterer Ermittlungen eine Beschlagnahme des Brandortes ausgesprochen.

++ Fotos des Brandes befinden sich in der Digitalen Pressemappe der PI Verden/Osterholz ++

Ort
Veröffentlicht
18. September 2012, 06:48
Autor
whatsapp shareWhatsApp